Zweistellige Rekordanzahl

28.04.2016 10:56

Top 20 Athletes Holding Canadian Records

"Ed Whitlock tops the list – holding 74 Canadian Records" (gelesen in canadianmasters.ca).

74 kanadische Rekorde hält der Läufer Ed Whitlock. Erst kürzlich brach Ed Whitlock (M85, CAN)  bei den "Canadian Masters Indoor Championships" die 1500m in 6:38.87 and die 3000m in 13:41.96. In den "Top 20"- folgen ihm Olga Kotelko(✝) mit 64, Earl Fee mit 44, Christa Bortignon mit 39 und Haold Morioka mit 33 verzeichneten Rekorden.
Ed Whitlock ist nicht nur regional Spitze: In der Weltrangliste vom 31. 12. 2015 steht er 21 mal an erster Stelle. [indoor][outdoor][non stadia)

Soweit die Statistik. Das "Top" bezieht sich auf die absoluten Zahlen. Sie geben sicherlich Anhaltspunkte zur Bewertung einer an sportlichen Erfolgen gemessenen Lebensleistung, aber auch nicht mehr. Kein Wunder, wenn Läufer an der Spitze stehen. Ihr Angebot an unterschiedlichen Wettkämpfen ist ungleich höher als beispielsweise das eines Stabhochspringers. Ein Sprinter kann möglicherweise bei 60m, 100m, 200m und eventuell im Hindernislauf punkten. Im Stabhochsprung gibt es höchstens die Unterscheidung "indoor" oder "outdoor". Diskuswurf findet nur draußen statt. Ein Diskuswerfer kann (ausgehend von gleichen Scheibengewichten pro Altersklasse) im Laufe der Altersklassen M35 bis M80 maximal zehnmal im Rekordverzeichnis an der Spitze stehen, beileibe nicht 74 mal. Zur Bewertung ist auch eine Einordnung von Leistungen zu Weltrekorden aufschlussreich, wie oben bei Ed Whitlock geschehen. Beispielsweise weist die deutsche Bestenliste Wolfgang Ritte (M60) achtmal als deutschen Rekordhalter aus (Stab, Weit, Zehnkampf) und stellt ihn mit dieser Zahl statistisch ins Mittelfeld. Die Weltrekordliste bescheinigt ihm aber vier fantastische Weltrekorde im Stabhochsprung und einen im Zehnkampf.

Ue30LA hat die aktuell vorliegenden deutschen Bestenlisten durchforstet und folgendes Ergebnis herausgefunden, das ohne Gewähr und nicht wertend aufzufassen ist. Die Daten entspringen einem mechanischen Suchprogramm und berücksichtigen keine unterschiedlichen Schreibweisen von Namen oder Mannschaftswertungen:

Zweistellige Anzahl von deutschen Bestleistungen Einzelner (Update 29.04.2016)

Name Anzahl AK Geb.J. Schwerpkt.
Guido Müller 35 M45-M75 1938 Lauf
Klaus Liedtke 21 M45-M60 1941 Wurf
Gerhard Weidner 21 M45-M70 1933 Gehen
Melitta Czerwenka-Nagel 16 W75-W85 1930 Lauf
Herbert E. Müller 14 M80-M85 1929 Lauf
Christiane Schmalbruch 14 W55-W75 1937 Sprung
Winfried Schmidt 14 M55-M65 1948 Lauf
Lidia Zentner 14 W50-W60 1953 Lauf
Lydia Ritter 13 W65-W75 1938 Lauf
Karl-Walter Trümper 13 M70-M75 1939 Lauf
Elfriede Hodapp 11 W70-W80 1935 Lauf
Ingrid Meier 11 W55-W65 1947 Lauf Sprung
Silke Schmidt 11 W50-W55 1959 Lauf
Waltraud Seiler 10 W50-W65 1941 Gehen

Quellen:
[Deutsche Sen.Bestleistungen] [Deutsche Sen.Hallenbestleistungen]