Wochenrückblick auf exzellente Leistungen

01.06.2016 08:53

Weltrekorde von Kim Collins (SKN, M40, 100m) und Rolf Geese (GER, M70, Zehnkampf)

Kim Collins (* 5. April 1976,  St. Kitts und Nevis)

Große Attraktion war wohl der M40-Weltrekord von Kim Collins bei den Offenen NRW-Meisterschaften M/F Bottrop, am 29.05.2016.  In der Ergebnisliste heißt es:

100m: Männer: 1. Collins Kim (M40) (SKN, St. Kitts u. Nevis) 9,93.

Mit dieser Zeit verbesserte er seine persönliche Bestleistung von 9,96 s, die er  bei den "Anniversary Games" in London am 20. Juli 2014 gelaufen war. Selbst als Weltmeister 2003 in Paris lief er in 10,07 s langsamer.

Rolf Geese

Rolf Geese (*1944, LG Göttingen) erzielte, wie bereits berichtet,  bei den internationalen AM Senioren am 28./29.05.2016 in Stendal einen M70-Weltrekord im Zehnkampf mit veröffentlichten 7943 Punkten. Seine Ergebnisse:

100m - Weit - Kugel (4kg) - Hoch - 400m -
80m H. - Diskus (1kg) - Stab - Speer (500g) - 1500m
14,47 - 4,20 - 11,59 - 1,33 - 67,07
- 13,72 - 33,35 - 2,90 - 32,72 - 6:22,10
 
804?  - 795  - 780  - 776  - 813
971  - 718  - 883  - 662  - 741

 

Weitere hochklassige Ergebnisse der vergangenen Woche mit oder nahe an einer Deutschen Bestleistung (DB)

Stabhochsprung: W70:  Förster, Karin LC Paderborn 2,20 (DB)

Hammerwurf:  W50: Mik, Gonny (Groningen) 48,75

Gewichtwurf: M75:  Albers, Klaus (GTV Bremerhaven) 19,11;

Siebenkampf: W75: Kiesheyer, Brita (CSV Krefeld) 2929 Punkte (DB) (aufg. - 0,95 - 7,23 - 47,97 - 2,30 - 12,92 - 5:31,83).

 

Ü35 in der Hauptklasse

Zu den NRW-Meisterschaften gelang auch Athleten im Alter von über 35 Jahren die Qualifikation mit beeindruckenden Ergebnissen:

5000m: Frauen: 1. Dahlbeck Anna-Lina (W35) (TuS Xanten) 17:41,36.

400m Hürden: Männer: 6. Siemer Gerko (M35) (TV Bedburg 1927) 57,55.

Dreisprung: Männer: 2. Esser Matthias (M35) (LT DSHS Köln) 14,00 (+1,8).