Lektüre zum Wochenanfang - ÖLV-Nachrichten 06/17

04.12.2017 10:00


Foto vom Königsforstmarathon Köln, nicht aus den ÖLV-Nachrichten (AH)

15.11.2017 06/17 ÖLV Nachrichten 6|2017

[# OLV-Nachrichten]

Langstreckenläufer sind lebende Fossilien .... 24 

Karriere Sport! Und danach? .................. 28

Langstreckenläufer sind lebende Fossilien (Herbert Winkler)

Laufen sei eine menschliche Grundkonstante, die sich vor Millionen Jahren entwickelt habe, als der Hominid seinen Lebensraum vom schützenden Wald in die Steppe ausdehnte.  Der Urmensch habe in der Savanne wegen seiner Laufveranlagung und dem bereits gut entwickelten Sehsinn in der Savanne überleben können. Seine Hände "dienten nicht mehr primär zum Anklammern an die Äste in luftigen Höhen. Sie waren frei zum Werfen von Steinen, zum Schleudern von Speeren, zum Schwingen von Knüppeln (natürlich auch zum Herstellen von Werk zeugen). Alles Tätigkeiten, die sich heute beim Speerwerfen oder beim Hammerwerfen wiederfinden." Lesen Sie mehr in dem informativen und amüsanten Artikel von Herbert Winkler!
 

Karriere Sport! Und danach? (Viola & Valerie Kleiser)

Die beiden Autoren reflektieren verschiedene Wege  in den Beruf von Leistungssportlern nach der sportlichen Karriere, die je nach Prototyp in unterschiedliche Sparten führen können. Unterschieden werden zwischen Einzelgängern, Teamplayern und Kämpfern. Anzutreffen sind sie vornehmlich im Ausdauersport, Mannschaftssport und im Kraftsport. Während sich Erstere besonders als Fachexperten eignen, würden sich Kraftsportler am besten in Managementpositionen durchsetzen.

Zum Schluss des Artikels  stellen Viola & Valerie Kleiser den Werdegang dreier ehemaliger Teilnehmer an Olympischen Spielen nach Beendigung ihrer Sportkarriere vor:

  • Jesse Owens (4x Gold – 100m, 200m, Weitsprung, Staffel – bei den Olympischen Spielen 1936 in Berlin)
  • Caitlyn Jenner (Gold im Zehnkampf – als Bruce Jenner – bei den Olympischen Spielen 1976 in Montreal)
  • Emil Zatopek (Gold über die 5.000m, 10.000m und die Marathonstrecke bei den Olympischen Spielen 1952 in Helsinki
Helden und deren Werdegang nach der aktiven
Karriere vorgestellt: