WMAC Lyon: 2 Tage für Wurf und Sprung

15.04.2014 08:21

WMA zieht wohl aus den Erfahrungen mit schier unerträglich langen Wartezeiten bis zum nächsten Wurf oder Sprung angesichts großer Teilnehmerfelder Konsequenzen. Das Progr amm  (Deut(s)ch , Stand 20.02.2014) sieht in den Sprung- und teils in den Wurfwettbewerben Qualifikationen vor, die  ein bis zwei Tage vor dem jeweilige Finale stattfinden. Gleiches gilt gewohnheitsgemäß für die meisten Laufwettbewerbe. Bei 100 m und 200 m sind allerdings am Finaltag auch Halbfinale vorgesehen.

(siehe https://www.lyon2015.com/

Die Programm-Unterpunkte [Wettkampfanlagen] und [Trainingsanlagen] öffnen Hinweise auf Wettkampfstätten und Trainingsstätten.

Übrigens