WMA-Punktumrechnung für Leistungen in den Alterklassen

11.04.2014 18:13

World Masters Athletics (WMA) hat die Altersfaktorenberechnung (relevant z.B. im Mehrkampf oder für die Qualifikation zur Teammeisterschaft) überarbeiten lassen. Die Regelung gilt ab 1.1.2014 und  wurde bei den Hallenweltmeisterschaften in Budapest angewendetAnhang B (ab Seite 6) des Handbuches zeigt das neue Regelwerk. Jess Brewer stellte kürzlich einen Online-Rechner zur Umrechnung von Leistungen in Abhängigkeit der Altersklasse zur Verfügung. Er berechnet eine vergleichbare Leistung in der Hauptklasse. Die Umrechnung in Punktzahlen erfolgt mit Hilfe einer mathematischen Formel, die je nach Sportart variert. Als Tabelle (outdoor) liegt sie unter  "IAAF Scoring Tables of Athletics 2011" vor.  Änderungen hinsichtlich der Punktberechnung in der Qualifikation zum Teamwettkampf der Senioren ergeben sich (auf den ersten Blick) nicht. Die Ergänzungen betreffen vor allem hohe Altersklassen (90+). Veränderungen sind erkennbar im Hammerwurf (4kg) ab M70,  bei 100m Hürden M50-M60 und im Gewichtwurf (4kg) ab W80 oder (5,450 kg) der Männer.