Guido Müllers Rückblick auf Monaco

02.12.2014 10:45

Den deutschen Seniorensport hat er in Monaco würdig vertreten, unser Guido Müller, Weltseniorensportler des Jahres 2014. Hochachtung zollt man ihm national wie international, nicht nur als Sportler, sondern auch als kompetentem und selbstbewusstem Redner und Gesprächspartner. Seine Ziele sind ehrgeizig. Sein Stolz ist berechtigt. Im Gespräch mit ihm äußert er Dankbarkeit für die ihm geschenkte Gesundheit. Von den Eindrücken in Monaco und dem ganzen Drumherum zeigt er sich sehr bewegt und beeindruckt. Begleiten Sie ihn anhand seiner Rückbetrachtung und einiger Fotos von der Ehrung, aufgenommen von Helga Müller.
Am Boden, oder auf dem Fuß erwischt. Auch der Laufschuhwechsel gehört zu Guido Müller 2014 (links: Spikesnostalgie in Fürth, rechts: neue Spikes in Erfurt):

(Foto links oben von Hans-Peter Skala, bearbeitet von A.H., Laufschuhwechsel: A.H.)