Ue30LA - Datenmenge überschreitet gesetzte Grenzen

26.08.2015 09:34

Es geht weiter mit Ue30LA. Die Betriebskosten steigen.

Sehr geehrte Leserinnen und Leser! Der Datenverkehr im Magazin UE30Leichtathletik ist im Laufe der Zeit so angewachsen, dass er die von mir käuflich erworbene Kapazität sprengt. Als Lösung könnte ich Werbung zulassen oder höheren Datenverkehr kaufen. Werbung ist für mich keine Alternative, zumal ich keinen Einfluss auf die Inhalte habe. Die Seniorenseite des DLV lebt zwar auch von Werbung, aber mich persönlich stört sie. Die laufend steigende Zugriffszahl auf Ue30LA, die vielen herzlichen persönlichen Dankesworte in Lyon, Ihre Beteiligung an Beiträgen und viel positive Resonanz motivieren mich, die Seite in der jetzigen Form weiter zu führen. Sie spiegelt auch mein persönliches Interesse an der Leichtathletik wider. Immerhin hat sich das Magazin so etabliert, dass meine Akkreditierung als Pressevertreter nicht in Frage gestellt wird. Folglich habe ich mich entschlossen, keine Kürzungen auf UE30Leichtathletik vorzunehmen, zusätzlich die Möglichkeit für Erweiterungen und flexiblere Bearbeitung wahr zu nehmen und schließlich in eine knappe Verdopplung der Betriebskosten zu investieren. Ausschlaggebend für die Investition war auch, dass Sie meine Tätigkeit als Athletensprecher anerkennen und mir bei der Wahl Ihr Vertrauen geschenkt haben.

Herzlichst Ihr Alfred Hermes