TUE - Therapeutic Use Exemptions

21.05.2020 09:00

WORLD ANTI-DOPING AGENCY
              play true

Der Britische Senioren-Leichtathletikverband (BMAF) wies auf eine Neuerung hinsichtlich der Beantragung von Ausnahmegenehmigungen zur therapeutischen Anwendung (TUE, Therapeutic Use Exemptions) hin:

Anträge für eine Ausnahmegenehmigung zur Einnahme von Substanzen ((TUE), die auf der Dopingliste stehen, müssen (sollten) bei der WMA vor der ersten Verwendung des betreffenden Medikaments gestellt werden (außer, wenn eine dringende Anwendung erforderlich ist). Die Antragspflicht besteht auch, wenn die Athletin oder der Athlet zuvor auf nationaler Ebene eine Ausnahmegenehmigung für dieselbe Substanz erhalten hat.

Die Verfahren der "TUE" ermöglichen, eine Genehmigung für die Verwendung von im Sport verbotenen Substanzen und Methoden zu beantragen, die ihnen zur rechtmäßigen therapeutischen Verwendung zur Behandlung einer Erkrankung verschrieben wurden.

Quelle: [# BMAF NEWS]

Weiter Nachweise