SYLVIE AH KANG - Vorgaukelung von Siber in Lyon

01.01.2016 08:00

Fotomontage. [#Original] Sylvie Ah-Kang (W75, Mauritius) vermittelt mit dem Foto den Einduck, sie sei in Lyon2015 im Hürdenlauf mit der Silbermedaille ausgezeichnet worden: "Results for Maurice from the WMA Championships in Lyon (2015) SYLVIE AH KANG - Haies W 75 silver medal".

Sylvie gewann keine Silbermedaille, sondern wurde disqualifiziert (Auszug aus der Ergebnisliste von Lyon):

W75 80 Short Hurdles
75 WMA: # 17.44
  Name               Age Team  Finals  Wind

1 Bortignon, Christa W78 Canada 24.08 1.8
-- Ah Kang, Sylvie   W76 Mauritius DQ 1.8 DQ : 168.7

Die Goldmedaillengewinnerin im 80 Meter Hürdenlauf  W75 Christa Bortignon schrieb an Ue30LA: „Sylvie lief mit mir die 80m Hürden und wurde unter Regel 168.7 disqualifiziert. So war sie nicht bei der Medaillenzeremonie dabei.“ Anmerkung der Redaktion: Die Bühne war frei zugänglich. Daher konnte die angebliche Ehrung nachgestellt bzw. gefälscht werden. Während der offiziellen Siegerehrung fuhren die Podeste für Silber und Gold ein wenig nach oben. Das Originalfoto zeigt ein nicht hochgefahrenes Podest.

In einem Bericht über Sylvie Ah-Kang vom 07. Dezember 2015 von sport.defimedia [#Quelle] erfährt die Leserschaft von den vielen Erfolgen der Person. Obwohl der Artikel nach den Weltmeisterschaften entstand, erscheint kein Wort von der angeblichen Silbermedaille. Also liegen dem Afrikanischen Verband wohl falsche Informationen vor.
PS. Die Disqualifikation von Sylvie Ah-Kang wurde UE30LA von Sandy Pashkin (WMA) bestätigt.