Stendaler Hanse Cup - Thorpe-Cup

02.11.2014 14:34

Deutschland gehört traditionell wie die USA zu den großen Sieben- und Zehnkampfnationen. Im Thorpe Cup (nächster Termin 8. - 9. August 2015) treffen beide seit 1993 jährlich im Ländervergleich (GER vs. USA) aufeinander. Im Mastesbereich scheint sich der Stendaler Hanse Cup (SHC) ebenfalls zu einer hochwertigen internationalen Mehrkampfveranstaltung zu entwickeln. Am 30. und 31. Mai 2015  wird er zum dritten Mal stattfinden.

Siggi Wille, Organisator des SHC, nutzt Facebook, um seine Freude „mit anderen zu teilen“, dass Wolfgang Ritte beim 3. SHC anwesend sein werde. Es sei der Ort seines wohl schönsten und spektakulärsten Weltrekordes. Dieses Mal käme er als Betreuer und unterstütze dabei Thomas Stewens. Dazu würde Wolfgang Ritte selbst wieder in den "Ring" steigen und beim SHC Stab springen.

Mit dieser Geste revanchiert sich Wolfgang offensichtlich für die Hilfe und hervorragenden Tipps, die ihm der mehrfache Welt- und Europameister im Seniorenmehrkampf Thomas Stewens bei der Vorbereitung auf seinen Zehnkampf gegeben hat. Zu Thomas Stewens schrieb am 30.08.2012 die Bad Vilbeler Neue Presse die Schlagzeile „Europameister-Titel plus Weltrekord – welch eine Ausbeute für Thomas Stewens (TV Bad Vilbel) bei der Zehnkampf-Europameisterschaft in Zittau“.
Weitere Informationen zu beiden Cups liefern die folgenden Adressen:

Stendaler Hanse Cup: [#Veranstaltungsseite] [#Facebook Seniorenleichtathletik von Sigi Wille] [#Rückblick auf Wolfgang Rittes 10-Kampf Weltrekord]

Thorpe Cup (zu Ehren des Zehnkampfstars Jim Thorpe der Olympiade 1912): [#Veranstaltungsseite] [#Historie des Cups bis 2006] [#Geschichte des Zehnkampfes]