Starke Fünfundfünfziger

11.05.2016 21:28

Willie Gault und Peter Oberließen sorgten kürzlich für neue Weltrekorde. Beide gehören zur Altersklasse M55, beide sind Läufer.

  • Willie Gault (USA) sprintete in einer Veranstaltung (Occidental Invitational - 5/7/2016) zu Weltrekorden über 100m und 200m. Ken Stone würdigt auf seiner Seite die Leistung: „Willie lief unglaubliche 11,30 und verbesserte den aufgelisteten WR von 11.44 aus dem Jahre 2008. Seine 200m-Zeit betrug  23,24. Der bisher eingetragene Weltrekord war 23.36.“ (frei übersetzt)

  • Peter Oberließen verbesserte den M55-800m-Weltrekord gleich zweimal. Im ersten Versuch dieses Jahres hieß die neue WR-Zeit 2:03,17, am 7. Mai toppte er seinen eigenen Weltrekord mit der Zeit 2:02,92. [#Ergebnisse].

Neben Peter Oberließen sorgt die deutsche Leichtathletikszene in den Altersklassen W55 und M55, also mit den Fünfundfünfzigern, für internationale Beachtung.

  • Petra Herrman (W55) verabschiedete sich von den Halleneuropameisterschaften in Ancona als zweimalige Europameisterin (Dreisprung 10.49;  Stabhochsprung 2,90 ER) und mit zwei zweiten Plätzen (Hochsprung 1,41; Weitsprung 4.58). Im Stabhochsprung stellte sie ihren eigenen Europarekord ein.

  • Romana Pfeiffer (W55) setzte im Januar in Halle (Saale) im Weitsprung eine neue Deutsche W55-Hallenbestleistung mit der Weite 4,72 m.  Im Hochsprung verfehlte sie mit 1,43 nur knapp die deutsche Bestleistung 1,49 von Frauke Viehbahn. [#mehr].

  • Frauke Viehbahn (W55) wurde in Ancona Halleneuropameisterin im Hochsprung mit der Höhe 1,44 m. Im Januar sorgte sie in Erfurt mit der Höhe 1,49 für eine neue deutsche Bestleistung.

  • Silke Schmidt (W55), Weltseniorensportlerin des Jahres 2015, hält Stadionweltrekorde über 1500m, 3000m, 5000m und 10000m. Auch führt sie die W55-Weltbestenliste im 10km-Straßenlauf und Halbmarathon. Bei den Halleneuropameisterschaften 2016 in Ancona lief sie 3000m-Europarekord.

  • Alfred Achtelik (M55) gewann in Ancona bei den Halleneuropameisterschaften den Stabhochsprungwettbewerb  mit 4.10.

  • Viktor Hansen (M55) wurde  im Gewichtwurf mit 17.90 Meter Halleneuropameister.

  • Wolfgang Knabe (M55) verbesserte im vergangenen Jahr den Hallenweltrekord im Dreisprung in Erfurt auf 13,49 Meter. In Ancona (HWM) wurde er mit 13,48 m Europameister. Ein Jahr zuvor gelang ihm in Izmir ein M55-Stadion-Weltrekord im Dreisprung  mit der Weite 14.13.