Sportler des Jahres 2014: Silke Schmidt und Wolfgang Ritte

13.02.2015 11:38

Die Fotos zeigen Wolfgang Ritte mit Familie und Bekannten auf unterschiedlichen Sportfesten in Deutschland. Weitere Fotos und Informationen zu den beiden Preisträgern Silke Schmidt und Wolfgang Ritte und die Meldung der Wahlergebnisse durch Karl-Heinz Flucke finden Sie auf der DLV-Senioren-WEB-Seite. Die große Anzahl der  Kandidatinnen und Kandidaten mit bewunderswerten sportlichen Leistungen im Jahr 2014 und die knappen Wahlergebnisse belegen ein außergewöhnlich hohes Leistungsniveau des deutschen Seniorensports.  Die Entscheidung zwischen Wolfgang Ritte und dem Europa- und Weltsportler des Jahres 2014 Guido Müller war äußerst knapp. Mag sein, dass die häufige Präsenz von Wolfgang Ritte auf Sportfesten landauf landab, die damit verbundene Aufwertung der Veranstaltungen und die außergewöhnliche Vielfalt seines sportlichen Könnens und seiner Mannschaftseinsätze in Deutschland den Ausschlag gegeben haben. Seine ganze Familie zeigt sich sportbegeistert. Ehefrau und Söhne erzielen ebenfalls meist erste Plätze. Auch die Enkel schnuppern regelmäßig Wettkampfluft. Somit kann bei Ritte auch von der Sportfamilie des Jahres gesprochen werden.