Zwei Hallenweltrekorde in Ludwigshafen

02.02.2014 13:18

Wolfgang Ritte verbesserte seinen eigenen Hallenweltrekord im Stabhochsprung M60 um einen Zentimeter auf 4.12 m (Siehe Videos a) von Herbert Müller, b) von Winfried Heckner). Lidia Zentner stellte ebenfalls einen Hallenweltrekord W60 über 1500 m in 5:10,44 Min. auf. Martin Vogel konnte seine Deutsche Hallenbestleistung M55 um eine hundertstel Sek. auf 8,83 Sek. verbessern.

Dieter Krumm (Quelle Fürth) berichtet begeistert von Lidia Zentners (Gazelle Pforzheim) 1500m-Weltrekord. Sie sei zusammen mit Hans-Jürgen Fihlon (M60, siehe Foto) gelaufen. Hans-Jürgen habe das Tempo bestimmt, bis Lidia ihn 2 Runden vor Schluss überholte. Wer ihn kenne, wisse um seine Kampfqualitäten. Auf der Zielgeraden habe er in einem heftigen Endspurt die Führung wieder erlangt und die Ziellinie nach 5:10,21 min kurz vor Lidia überquert. Beeindruckt zeigte sich D. Krumm auch von Dr. Klaus Wucherer (M70) mit weltklasse Leistungen über 60m Hürden (10,81 sec) und vor allem über 400m (65,87 sec). Im gleichen 400m Lauf sei Johann Schrödel (M65) mit 62,35 sec deutlich schneller unterwegs gewesen als der beste Läufer in 2013 über diese Strecke. [Ergebnisliste] (Fotos von D. Krumm)