SARS-CoV-2 Eindämmungsverordnungen

15.06.2020 08:00

Auswahl

Berlin: # Verbandsinfo, # Genehmigungen für Ausschreibungen

Die Senatsverwaltung für Inneres und Sport hat das Nutzungs- und Hygienekonzept des Berliner Leichtathletik-Verbandes für Stadionveranstaltungen genehmigt. Somit sind ab sofort unter Einhaltung des Konzeptes Stadionwettkämpfe wieder möglich.

Bremen: # Vorschriften beim Training

Bei den Läufen, die über die Strecken 100m, 200m, 300m und 400m (je nach Altersklasse) angeboten werden, wird in jedem Lauf eine Bahn zwischen den Athleten freigelassen. Zudem ist die Gesamtteilnehmerzahl befristet. Zugang zum Stadion erhalten nur die gemeldeten Athleten, Kampfrichter sowie pro Verein max. drei Trainer unter Angabe der Kontaktdaten und der Telefonnummer. Zuschauer erhalten keinen Zutritt, ebenso erhalten berechtigte Personen mit Erkältungssymptomen keinen Zugang. Die Toiletten und Handwaschgelegenheiten stehen zur Verfügung, Duschen und Umkleiden hingegen nicht.

Hamburg: # Trainingsbetrieb

Durch den Neuerlass der Hamburgischen SARS-CoV-2 Eindämmungsverordnung vom 26.05.2020 ist ab sofort neben der Benutzung von öffentlichen, schulischen und privaten Sportanlagen im Freien auch die Nutzung von geschlossenen Räumen für den Sportbetrieb möglich. Somit steht u.a. auch die Leichtathletikhalle wieder für eine Nutzung durch die Vereine, ausschließlich für sportliche Zwecke, zur Verfügung.
Für den Trainingsbetrieb gelten dabei folgende Grundregeln: Sportlerinnen und Sportler müssen darauf achten, den Mindestabstand von 2,5 Metern einzuhalten. ...

Nordrhein: # CORONA THEMENSEITE

Pfalz: # Konzept_Wettkampfaufnahme

Konzept zur Wiederaufnahme des Wettkampfbetriebs in der Leichtathletik, Stand: 07.06.2020
Einführung: Nach der inzwischen „Neunten Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz (9. CoBeVO) ist ab dem 10.06.2020 der Wettkampfbetrieb in kontaktfreien Sportarten unter Einhaltung der Auflagen, bei denen das Abstandsgebot von 1,5 m bzw. bei Sportarten mit erhöhtem Aerosolausstoß von 3 m eingehalten werden kann, zulässig.

Sachsen: # Infos im Zusammenhang mit dem Corona Virus

# Verfahrensweise

(1) Die Öffnung von .. Sportstätten ... sowie die Durchführung von Veranstaltungen sind unter Einhaltung der Hygieneregeln nach § 4 erlaubt. Insoweit liegt keine verbotene Ansammlung nach § 2 Absatz 8 vor.  (2) Von Absatz 1 ausgenommen sind: ... 3. Sportveranstaltungen mit Publikum.

Schleswig-Holstein: Corona-Update

11.06.20: „Gruppen von 10 Personen dürfen auch ohne das Einhalten der Abstandsregeln Sport ausüben. .. Bei der Ausübung von Sport gilt das allgemeine Abstandsgebot aus § 2 Abs. 1 der Corona-Verordnung. Dabei gilt ebenfalls die Ausnahme nach § 2 Abs. 1 Satz 2 Nr. 3, wonach der Mindestabstand von 1,5 Metern bei Zusammenkünften zu privaten Zwecken mit bis zu 10 Personen nicht eingehalten werden muss. ..“