Der Geher-Januar

29.01.2015 17:53

Fachkundig, gut informiert und immer aktuell mit kritischer Distanz: So gibt sich Udo Schaeffer in seinen täglichen Beiträgen rund um's Gehen. In drei Abschnitten geht er auf Gehwettkämpfe im Januar ein und spart nicht an Kritik hinsichtlich der Organisation. Aufmerksame Leserinnen und Leser lässt er nachträglich an Erfolgen teilhaben und zieht sie mit seinen Sorgen um die Zukunft des Gehsportes in seinen Bann. Hier zwei Beispiele aus der Korrespondenz mit Udo Schaeffer:
(1) Ja, die SDM (Süddeutschen Meisterschaften) im Gehen wurden ausgelagert und an die Württembergischen angegliedert! Erst Anfang Januar! Logisch, dann plant niemand mehr um, die paar Bayern kamen dadurch auch nicht. .. Und dann lässt man die Württemberger um 11Uhr über 3000m gehen und terminiert die 5000m der (umfassenden) Süddeutschen auf 11.30!"

(2) Favorit und Doppelstarter im Gehen Steffen Borsch (Foto privat von 2012)  testet Erfurter Bahn fünf Wochen vor den Hallenmeisterschaften mit Erfolg. Er startet am 27.2. zuerst bei den Elitemeisterschaften um 17Uhr mit guten Chancen, weil die Creme-de-la-creme im Trainingslager weilt. Und um 20Uhr verteidigt er seine Titel in der M40 und als ungekrönter König der Seniorengeher!
Erfahren Sie mehr auf Udo Schaeffers Webseite!