Rückblick auf die Saarländischen Hallenmeisterschaften

26.01.2016 09:38

Saarbrücken, 17.01.2016, SLB Hallenmeisterschaften der Aktiven und U20, Teilnahme von Senioren.

Rita Buchholz, SLB-Seniorenreferentin, stuft den Auftritt der Leichtathleten über 30 Jahren bei den Saarländischen Hallenmeisterschaften als "gelungenen Saisoneinstieg für saarländische Senioren" ein.  [#Quelle SLB, 23.01.2016] [#Ergebnisse]

Die Athletin Rita Buchholz (W65) berichtet, dass zwölf Athleten aus sechs saarländischen Vereinen bei den SLB-Hallenmeisterschaften in sieben Disziplinen an den Start gingen und gute Leistungen erzielten: "Von den Sprinterinnen nennt sie Kirstin Hochstrate (W45, TuS Neunkirchen, 200m in 28,56), 60m in  8,53). Vom 3000m Lauf hebt sie die Leistungen der Läuferinnen des LC Rehlingen Martina Schumacher (W40, 10:41,20) und Gabriele Celette (W60, 11:36,23) hervor. Sie zitiert Gabriele Celette: „Diese Zeit ist sogar drei Sekunden besser als vor zwei Jahren bei der WM in Budapest. Ich fühle mich super und möchte mich Ende Juni in Klagenfurt für die Ironman- Wettbewerbe im Oktober auf Hawaii qualifizieren“.
Zu erfahren ist von weiteren guten Seniorenleistungen:  M40: Kugelstoß Oliver Wieczorek (LAC Saarlouis) 10,35; M50: Weitsprung Dr. Oliver Schneider (LAZ Saar 05) 5,46; Dreisprung Dr. Günter Hellenthal (LAC Saarlouis) 11,06; M55: Kugelstoß Martin Vogel (LAZ Saar 05) 11,70. M60: 4x200 Meter-Staffel LAZ SAAR 05 Saarbrücken (Kurt Wittmer, Jürgen Klein, Prof. Dieter Dörr, Günter Rausch) 2:02;48.

Anmerkung: Rita Buchholz (W65) nahm erfolgreich an den Weltmeisterschaften 2015 in Lyon teil. Sie gehörte zu der deutschen 4x100m Staffel (Zörner, Buchholz, Reismann, Meier),  die mit der Zeit  60.31 Sekunden einen W65-Weltrekord aufstellte.