Reibungsflächen - Teil 3

03.04.2015 08:11

Reduzierung der Anzahl Deutscher Meisterschaften

Fakt: Der DLV-Verbandsrat möchte die Zahl der Deutschen Meisterschaften zukünftig von 27 auf 20 verringern.

Analyse

Lauf. Sprung, Wurf

Die Senioren haben bereits einen großen Beitrag zu der Reduzierung geleistet. Die Anzahl der Ausrichter konnte durch die Zusammenlegung von Meisterschaften verkleinert werden. Gelungen ist dies bereits bei den Langstaffeln, die mit dem Wurfmehrkampf gekoppelt worden sind. Straßenläufe, 10km-Bahn, Cross- und Bergläufe finden zusammen mit der Hauptklasse und z.T. mit Jugendklassen statt. Einzig der Hallenmehrkampf fiel der Streichung zum Opfer. Entscheidend war, dass kaum Ausrichter gefunden werden konnten. Der Stellenwert der Senioren-Teammeisterschaften bleibt unumstritten hoch.

Gehen

Im Senioren-Gehbereich scheint noch Handlungsbedarf angesagt. Die Teilnehmerzahlen bei den Meisterschaften verringern sich Jahr für Jahr. Eine „Fast“-Zusammenführung ist bereits in diesem Jahr geschehen: Die Hallenmeisterschaften im Bahngehen fanden am Vortag der Deutschen Hallenseniorenmeisterschaften statt.  Bei den aktuellen Teilnehmerzahlen scheint es möglich, sie vollends zu integrieren. Der DLV-Berater Seniorengehen Dr. Wolfgang Schaefer prüft zurzeit im landesweiten Dialog mit Geherinnen und Gehern, ob sich die Zahl der Gehermeisterschaften von vier auf drei reduzieren lässt.

Reaktionen: Die Forderung nach der Streichung von Meisterschaften entfacht vor allem bei den Gehern Diskussionen mit überwiegend heftiger Ablehnung. Einen Einblick liefern die Beiträge auf der WEB-Seite von Udo Schaeffer [# https://udscha1950.tumblr.com/]  „Es tut sich was… „ und „Schade, dass man nicht zur Verwirklichung seiner eigenen Vorhaben kommt" von Udo Schaeffer und  Ronald Papst mit einem Verweis auf einen Vorschlag des Bundesbeauftragten für das Gehen Harald Strich auf der Seite von "Geher-Team" (#www.geher-team.de ).