Eindrücke von Peter Oberließen von den 800m-Masters in Peking

02.09.2015 20:17

Am 29.08.2015 präsentierten sich die zurzeit weltschnellsten 800m-Läufer im Alter von über 50 Jahren in einem Sonderlauf bei den Weltmeisterschaften in Peking [#siehe Ue30Bericht]. Ein Video des Laufs und der Siegerehrung finden Sie auf [#YouTube, wozpinball]. Der Deutsche Peter Oberließen gehörte zu dem erlauchten Kreis. In einem Resümee erfahren wir von ihm Nachdenkliches, Bewegtes und Euphorisches. Die Einbettung einer Mastersveranstaltung in eine internationale Meisterschaft schätzt er sehr positiv ein. Optimistisch sieht er darin einen Beitrag zur Erhöhung des Stellenwertes leistungsorientierten Masterssports in der Gesellschaft und in den Medien. Er hofft auf einen Impuls zur Nachahmung. In diesem Sinne darf seine Einschätzung der Ereignisse um den Masterslauf in Peking als persönlich Betroffener durchaus als Zeitdokument gewertet werden. Lesen Sie den Beitrag von Peter Oberließen im Forum. [#800m-Lauf der Masters in Peking] Foto privat: vor dem "Vogelnest"