Protokoll eines Sieges - WMAC - Storyboard

18.09.2018 20:00

Start von 16 Finalistinnen zum 1.500m-Lauf W50 am 16. September 2018 um 11:01 Uhr im Hauptstadion der Weltmeisterschaften "Malaga City Athletics Stadium". (Fotos zum Vergrößern anklicken)

Auf dem Foto an 2. Stelle von rechts Eva Trost (GER, 2699), die bei EMA verzeichnete Weltrekordhalterin mit 4:35.79, links außen Nicole Weijling-Dissel (NED, 4818), die bei WMA veröffentlichte Weltrekordhalterin mit 4:35,40 und die ambitionierte Südafrikanerin Salome Vermeulen (5499).

Nicole Weijling-Dissel suchte nach ihren Erfahrungen mit Eva Trost im 800m-Lauf, dort wurde sie hinter Eva Zweite, von Anfang an die Flucht nach vorne. Offensichtlich lag ihre Strategie darin, mit der Zeit von 51 Sekunden auf den ersten 300 Metern ihre stärkste Konkurrentin zu entmutigen. Salome Vermeulen heftete sich an sie heran. Eva Trost hingegen blieb ihrer Linie treu: 53 Sekunden bei 300 Metern

Nach dem ersten Drittel schloss Eva auf und blieb ökonomisch am linken Rand der Innenbahn den Konkurrentinnen im Nacken.

Schließlich musste Salome Vermeulen ihrem hohen Anfangstempo Tribut zahlen. Sie ließ abreißen und fiel gar auf Platz Vier mit einem Rückstand von fast 13 Sekunden auf den Bronzeplatz zurück. Der Irin Anne Gilshinan gelang die Aufholjagd auf Platz Drei.

Auf den letzten 150 Metern "startete Eva Trost den Turbo" und setzte sich unwiderstehlich ab.

Die weiteren Fotos sprechen für sich.

Korrigierte Zeit: 4:38.80

 

Die Fotos (von Alfred Hermes) lassen sich durch Anklicken vergrößern.

[# Ergebnisse des W50-Laufs 1500m]