Präsidentenwechsel beim BLV

16.05.2018 12:00

Wolfgang Schoeppe trat am 03.05.2018 aus gesundheitlichen Gründen von seinem Amt als Präsident des Bayerischen Leichtathletik-Verbands (BLV) zurück. Als Nachfolger beauftragte der Verband Gerd Neubauer. Dieser bekleidet das Amt bis zur ordentlichen Wahl kommissarisch. Quelle: [# BLV, 2.5.2018]

Der  Rückzug von Wolfgang Schoeppe betrifft auch den Bundesausschuss Senioren. In diesem Gremium vertrat er den Verbandsrat. Sein Verständnis für den Seniorensport schöpfte er auch aus seiner Erfahrung als Athlet im Bereich Wurf. Beispielsweise ist es auch seinem Engagement zu verdanken, dass das Experiment "Cupwertung" bei den Teammeisterschaften gestoppt wurde. Trotz "spürbarer Einbußen seiner künftigen Leistungsfähigkeit", hofft Wolfgang Schoeppe, vielleicht in Mönchengladbach zur DM und zum Wurfmehrkampf in Zella-Mehlis zumindest als Begleiter und Zuschauer dabei sein zu können.

Ue30LA wünscht Wolfgang Schöppe baldige Genesung.