Attraktiver NRW-DAMM/TEAM-Wettbewerf

10.05.2015 08:13


M30 integriert, Bildung von Sportgemeinschaften, Altersklassenfaktoren in der Punktberechnung, Punktwertung nach Leistung auch im Team-Endkampf
: Garanten für die Attraktivität des Teamwettkampfs. Die Beliebtheit der ehemaligen DAMM belegten in Wesseling (NRW) 25 teilnehmende Mannschaften. Zwar nahmen nur drei Sportler unter 35 Jahren teil, doch ist jeder Einzelne entscheidend zur Bildung eines Teams. Wenn die Decke dünn ist, kann bereits eine Absage auf Grund einer Verletzung zum Zusammenbruch einer Mannschaft führen. Null Punkte in einer Disziplin wirken fatal, einerseits hinsichtlich der Qualifikation für die Deutschen, andererseits hinsichtlich der Motivation der Mannschaft. Die Siegermannschaften durften sich in Wesseling jeweils über einen besonderen Pokal (Foto) freuen. Im Rahmen der Veranstaltung ehrte der Landesverband (LVN) auch die Kampfrichter Ilona Dany und Volker Raufuß für ihre langjährige Ehrenamtstätigkeit. Die Moderation führte - mit Fernrohr ausgestattet - Helmuth Goedhart von der Tribüne aus gekonnt durch.

Die Ergbnisse im PDF-Format finden Sie hier [#Erg. PDF]. Auf der LVN-Seite [#LVN] sind weitere Ergebnisformate aufgelistet. Die Liste im HTML-Format zeigt (gesehen um 8:30 Uhr) allerdings Bewertungen, in denen der Altersklassenfaktor nicht einbezogen worden ist. In der Galerie finden Sie Fotos der Veranstaltung zu den unterschiedlichen Sportarten.