NRW 10km-Straßenlaufmeisterschaften

19.04.2015 18:42

Zwei Athleten mit herausragenden Zeiten im Zehnkilometerlauf: Winfried Schmidt (M65) und Karl Walter Trümper (M75). Ihre Vorsprünge zu den jeweils Zweiten in Lippetal am 18. April beeindrucken mit 37er und 42er Zeiten (Genaue Ergebnisse demnächst beim FLVW). Beide Läufer verfügen über genügend Potential, Deutsche Meisterschafen zu gewinnen und Rekorde zu brechen. Winfried Schmidt wird beim aktellen Trainingstand in Kürze in Ohrdruf am 2. Mai an den deutschen 10000m Bahnlaufmeisterschaften zumindest eine Jahresbestzeiten in Deutschland laufen. Möglicherweise gelingt ihm sogar die Verbesserung seines eigenen M65-Rekordes von 36:37,70, den er 2013 aufgestellt hat. Karl Walter Trümpers nächstes Ziel sind die Europa-Straßenmeisterschaften (10km, HM) vom 15. - 17. 05  in Grosseto (ITA). Auf Grund seiner Zeit von Lippetal unter schwierigen Windverhältnissen gehört er zu den Favoriten. Möglichweise gelingt ihm neben dem Sieg auch die Ablösung von Klemens Wittigs Bestleistung von 41:23.