Nordrhein-Cross

02.12.2018 18:50

Sonsbeck, am 02.12.2018, Nordrhein-Crossmeisterschaften


Fotos © Alfred Hermes

Heftiger Regen in Abwechslung mit Nieselregen verwandelte die neun Läufe teils in eine Rutschpartie, Der Parcours schlängelte sich im Zickzack über eine große Wiese und verlief in jeder Runde um einen Sportplatz entlang des Ziels. Die Schauern setzten dem hergerichteten Hügel (siehe Foto 2, links) dermaßen zu, dass er bröckelte und kurz vor dem Start aus dem Rennen genommen wurde. Auch ohne die herausfordernde Steigung mit starkem Gefälle empfanden die Crossläufer die Strecke anspruchsvoll genug. Der grüne Rasen gaukelte eine glatte Piste vor, die sich als recht holprig entpuppte.

Bei den Senioren ab 40 dominierten auf der 4,55km-Strecke in einem spannenden Rennen  Philippe Abraham (M40 LAC THG Kettwig, 17:54) und  Karsten Kruck (M40, ASV Duisburg 18:05 + 11). Schnellste der Frauen ab W40 war Silke Bommes (W40, OSC Waldniel). Sie bewältigte die zwei Runden der 3,05 km lange Strecke in 14:20 Minuten.

Organisatorisch lief alles reibungslos. Der SV-Sonsbeck hatte tadellose Vorarbeit geleistet. Der ambitionierte Verein mit rund 1800 Mitgliedern spielt mit dem Gedanken, in näherer Zukunft auch die Deutschen Crossmeisterschaften auf ihre Anlage in Sonsbeck "über flache Wiesenflächen mit Naturhindernissen und einem kleinen Hügel" zu holen.

[# Ergebnisse]