Neue Satzung des DLV

04.12.2020 15:00

 

Neue DLV-Satzung

Top-News BW-Leichtathletik vom 28.11.2020: "DLV geht mit neuer Satzung in die Zukunft. Die Delegierten eines außerordentlichen DLV-Verbandstags haben am Samstag einer neuen Satzung zugestimmt, die künftig schnellere Entscheidungswege ermöglicht."

Rund 100 Delegierte und Präsidenten der 20 Landesverbände stimmten in der digitalen Versammlung mit 93%iger Mehrheit für eine neue Satzung.

Quelle: # WLV-Sport.de

Seniorensport innerhalb der DLV-Satzung

Der DLV vertritt unter anderem weiterhin Deutschland in EMA und WMA.
Organe des Verbandes sind:
- Mitgliederversammlung (§ 7) (statt Verbandstag)
- Präsidium (§ 8) (statt Verbandsrat)
- Vorstand (§ 9) (neu)
- Ständige Konferenzen (§ 10)
- Kommissionen (§ 11) (neu)
- Verbandsrechtsausschuss und Disziplinarausschuss (§ 12) (neu)
- DLV-Jugendausschuss (§ 13) (neu)

Ue30LA: Gestrichen wurden die Begriffe Verbandstag, Verbandsrat und Bundesausschüsse.

§7 Zur Mitgliederversammlung gehören u.a. zwei Vertreter der Landesverbände (LV), Vizepräsident Jugend, Athletenvertreter, Vizepräsident LV.

Ue30LA: Da kein Seniorenvertreter der Mitgliederversammlung beiwohnt, gewinnt die Werbung für die Interessen der Senioren bei den Vertretern der Landesverbände  an Bedeutung.

§ 8 Dem Präsidium gehören an:  Der Präsident,  der Vizepräsident Finanzen/Wirtschaft,  der Vizepräsident LV,  der Vizepräsident Sportentwicklung,  der Vizepräsident Leistungssport,  der Vizepräsident Jugend,  der Athletenvertreter.

§10 Der DLV hat fünf ständige Konferenzen: Landesverbände, Sportentwicklung, Wettkampfwesen, Talententwicklung und Nachwuchsförderung, Leistungssport des DLV-Trainerteams (Spitzensporttagung).
Ue30LA: Der Bereich "Sportentwicklung" umfasst (wohl) auch die Entwicklung des Seniorensportes.

§ 11 Es sollen die folgende ständigen Kommissionen gebildet werden:
Leistungssport, Kampfrichterwesen, Regel, Aus- und Fortbildung/Wissenschaft, Laufen und Seniorenwettkampfsport sowie Anti-Doping.

Die Mitglieder der Kommissionen werden einzeln oder als Gremium auf Bitten des Vorstandes befristet oder unbefristet tätig.

UE30LA: Laufen und Seniorenwettkampfsport bilden gemeinsam eine Kommission.

§ 11.3 Nähere Einzelheiten zu den Kommissionen werden in der Verwaltungsordnung geregelt.
UE30LA: Die Satzung stellt den Rahmen. Konkretisierungen erfolgen erst in der noch zu erstellenden Verwaltungsordnung, die im April 2020 verabschiedet werden soll.

§ 18.5 Weichen die Regeln der WMA oder der EMA von den World Athletics Regeln ab, so haben die ersteren nur für den betroffenen Personenkreis und in Bezug auf Veranstaltungen, die unter ausschließlicher Kontrolle der betreffenden Organisation sind, Vorrang, sofern World Athletics nicht explizit etwas anderes bestimmt.

Ue30LA: Hoffen wir, dass der Seniorenwettkampfsport in der Verwaltungsordnung den angemessenen Stellenwert erhält!