Neue Regeln für Youth Olympic Games

10.10.2018 11:00

Winfried Heckner wies auf die neuen Regeln der  Leichtathletik-Wettbewerbe für "Youth Olympic Games" hin. Sein Kommentar: "Gewöhnungsbedürftig."

Die Regeln  und Informationen dazu finden Sie auf

Schlagzeilen

  • Addition von Zeiten
    Auf den kürzeren Sprint- und Laufstrecken (100 m, 200 m, 400 m, 100/110 m Hürden, 400 m Hürden und 800 m) sowie im Gehen (5.000 m) werden die Zeiten aus zwei Läufen addiert.
  • Nur vier Versuche je Wurf-/Horizontalsprung-Wettbewerb
  • Mittel- und Langstreckler starten auch im Crosslauf
Es ist wohl nicht beabsichtigt, solche Regeln auf Masters-Wettbewerbe zu übertragen.