NCCWMA in Costa Rica

14.08.2014 08:10

EVAA, NCCWMA (North, Central American and Caribbean World Masters Athletics). Beide sind Unterorganisationen der WMA (World Masters Ahletics). Die Europäer (EVAA) treten ab dem 23. August in Izmir zu ihren Meisterschaften an. Die Leichtathleten aus Zentralamerika und Umfeld treffen sich zu ihren Meisterschaften vom 21. bis 24. August in San José, Costa Rica (zwischen Karibik und Pazifik). Ihnen reichen 4 Tage, während die Europäer 9 Tage benötigen. Kein Wunder, denn 615 Teilnehmer in San José  gegenüber 2027 in Izmir stellen ungleiche Herausforderungen an die Organisation. Das Wettkampfangebot der NCCWMA umfasst 100m, 200m, 400m, 800m, 1500m, 5000m, Hürden (80m, 100m, 110m, 200m, 300m, 400m), Hindernis (2000m, 3000m), 5000m Gehen, Weitsprung, Hochsprung, Dreisprung, Stabhochsprung, Kugelstoß, Speerwurf, Diskuswurf, Hammerwurf, Fünfkampf und außerhalb der Stadien  8km Cross, 10km  und 10km Gehen. Bestritten werden die Meisterschaften hauptsächlich von Athleten aus Costa Rica (187), Mexiko (111) und den USA (85). Selbst drei Niederländer nehmen dank der offenen Ausschreibung teil. Möglicherweise kommen sie von den niederländischen Antillen in der Karibik, die zu den Niederlanden gehören. [#NCCWMA]