Meister bei den Chemnitzer Seniorenspielen

01.12.2019 14:23

Chemnitz, 30.11.2019: 24. Offene Chemnitzer Seniorenspiele in der Leichtathletik

Sportler*innen aus dem In- und Ausland (CZE, AUT) trafen sich in Chemnitz zu ihrem ersten Hallensportfest der nach der Sommersaison. Unter den Teilnehmern befand sich der 80-jährige Gerd Meister,  Autor des Buches "Aus dem Tagebuch eines Waisenkindes oder Wunsch nach einem Vater". Gerd wuchs in der DDR auf. Hauptthema des Buches ist seine Werdegang zum Lehrer und seine Unterstützung von Heimkindern und benachteiligten Jugendlichen. Musik und Sport halfen ihm bei der Überwindung von Tiefen seines Lebens und dienten ihm auch als Mittel zur Unterstützung von Jugendlichen. In Chemnitz nahm Gerd Meister im 60m-Lauf, Weitsprung und Kugelstoß teil. Von seinen ersten Weitsprungversuchen (über 5 m) erzählte er in seinem Buch, dass man ihn gefragt habe, mit welchem Bein er eigentlich abspringe. Seine Antwort: "Na mit dem, mit dem ich ankomme". Er habe damals noch keine Ahnung von Technik und Anlauf gehabt. Seine Schnelligkeit und Stärke im Absprung trugen ihn weit über fünf Meter. Sein Ergebnis von Chemnitz: 3,29 Meter.

[# Ergebnisse]