Mammutprogramm deutscher Spitzenathleten in Lyon

23.08.2015 14:20

Die WM Lyon 2015 zeichnete sich bis auf wenige Ausnahmen durch hohe Leistungsstärke und -dichte aus. Deutsche mischten gewaltig mit. Im Medaillenspiegel steht Deutschland an 2-ter Stelle mit 258 Medaillen (105xGold, 78xSilber; 75x Bronze). Aus den veröffentlichten Resultaten deutsche Bestleistungen, Europarekorde oder Weltrekorde zu erschließen, kommt einer Sisyphusarbeit gleich. Überlassen wir die Aufgabe getrost unserem Statistiker Jörg Reckemeier, der eigens zur Auswertung angereist war und alle Wettkampftage auf der Tribüne des Hauptstadions verfolgte. Die folgende Zusammenstellung orientiert sich an selbst beobachteten oder über Lautsprecher verkündeten Bestleistungen.

Czerwenka-Nagel, Melitta W85, 2 Weltrekorde
"Perhaps even more amazing than David and Anselm was Germany’s Melitta Czerwenka-Nagel, a W85 superstar who ran WRs in both the 8 and 15, clocking 4:15.99 and 8:50.42 (the listed WRs are 4:56.10 and 8:51.67). She also won the 10K in 33:35.62. Melitta also holds the W80 WRs for 1500 and 3000 and the W75 WR for 10K." (masterstrack)
1500m  8:50.42 Weltrekord
800m 4:15,99 Weltrekord

 

Gaehling, Barbara  W50, 2 Weltrekorde
300 m Hürden 44,90 Weltrekord (vorher 45,05)
Siebenkampf: Gaehling  6456 Weltrekord (Weit 717 | Speer 810 | 80H  907 |  200m 967 | 800m 990 | Kugel 1011 | Hoch  1054)

Desweiteren:  Kugelstoß  12.80

Nix, Diethild   W70
Europarekord im Stabhochsprung
Stabhochsprung: 2.11m (Gold und Europarekord)

Weitere Wettbewerbe:
Hochsprung: 1,09 (7.)
Weitsprung:  2.98m (11.) 
4x100m:Silber (Eriksen, Anne-Kathrin; Lay, Vroni; Nix, Diethild; Venn, Hannelore)

4x400m: Silber (Lay, Vroni ; Venn, Hannelore ; Ritter, Lydia; Nix, Diethild)

 

4x400m: 4:47,85 Weltrekord (M75) (Jakob, Karl;  Klaus, Willi; Knorr, Dr. Hartmann; Müller, Guido) Weltrekord.
Guido Müller (M75) war einer der erfolgreichsten Athleten in Lyon. 14 Einsätze (mit Vorläufen) erbrachten 7 Goldmedaillen.
Gold: 100m : 13,83; 200M: 28,15; 300m H: 50,02; 400M: 1:06,86; 80m H: 14,20 (ER); 4x100m: 58,48 (Knorr, Dr. Hartmann ; Adams, Gerhard; Schmid Dr., Karl ;Müller, Guido); 4x400m s. o..

4x100m: 60.31 Weltrekord (W65)
(Zörner,Buchholz,Reismann,Meier)
Als erfolgreichste Sporterin des Teams zeichnete sich Ingrid Meier mit fünf Goldmedaillen aus: 100m: 14,67; 200m:  30,68; Weitsprung:  4.06 min; 4x100m: GER  1:00,31 (Zörner, Petra; Buchholz, Rita; Reismann, Gertrude; Meier, Ingrid): 4x400m: GER 5:52,30 (Zörner, Petra; Buchholz, Rita; Kappei, Ute; Meier, Ingrid)