Lydia Ritter schlug wieder zu: Deutscher 400m-W80-Rekord

20.06.2018 08:30

Südwestdeutschen Senioren-Meisterschaften am 17. Juni 2018 in Trier

Lydia Ritter (TuS Rot-Weiss Koblenz) stellte über 400 Meter mit 1:34,61 Minuten eine neue deutsche W80-Bestleistung auf. Sie unterbot die bisher registrierte deutsche Bestzeit von Zdenka Kirsch aus dem Jahr 2009 um mehr als 22 Sekunden.

Lesen Sie mehr im Bericht von Annika Gäb : "Senioren in guter Form. Bei den Südwestdeutschen Senioren-Meisterschaften am 17. Juni 2018 in Trier sammelten die LVR-Athletinnen und -Athleten viele Medaillen. [# Bericht]

Lydia Ritter eilt von Rekord zu Rekord

Am 24. April berichtete Jörg Reckemeier: "Die Hallensaison 2018 hatte Lydia Ritter (TuS Rot-Weiß Koblenz) bei den Deutschen Senioren-Hallenmeisterschaften Anfang März in Erfurt mit deutschen W80-Bestleistungen über 400 Meter und 800 Meter abgeschlossen. Nun schaffte es die Koblenzerin bereits zum Auftakt der Freiluftsaison die bestehende deutsche W80-Bestleistung über 1.500 Meter zu steigern." [# Quelle]

Auch über 800 Meter Freiluft hält Lydia Ritter seit dem 15. Mai mit 3:38,75 den Deutschen W80-Rekord.

Fazit: In 2018 stellte Lydia Ritter bereits fünf Deutsche W80-Rekorde auf: 400m, 800m in der Halle, 400m, 800, 1500m im Stadion.