LSW EM

19.07.2016 22:31

Vielseitiger Werfer Wolfgang Geyer (Foto bereitgestellt von Wolfgang Kownatka)

Der Vorstand LSW Spezialsport Deutschland schaut mit Zufriedenheit und Stolz auf die LSW-Europameisterschaften in Jüterborg zurück, die vom 15. Bis 17. Juli stattfanden. LSW steht für Lauf Sprung Wurf. Insgesamt seien 17 neue LSW-Weltrekorde aufgestellt worden. 180 Athleten aus insgesamt 10 Ländern Europas waren nach Jüterbog (Brandenburg) angereist. [#lsw-spezialsport.de]

Wolfgang Kownatka freute sich besonders über den "großartigen Erfolg unseres Wolfgang Geyer (M75) bei der diesjährigen EM in Jüterbog".  Der Werfer des LG Kreis Ahrweiler Wolfgang Geyer erkämpfte sich zwei Goldmedaillen und eine Silbermedaille.

Wolfgang Kownatka weiter: "Nach einem an Spannung kaum zu überbietenden Wettkampf vom 15. Bis 17. Juli behielt der LG-Athlet Wolfgang Geyer im Speerorama mit herausragenden 68,19 m (Summe der Weiten von drei Würfen) die Oberhand und verwies den Weltmeister Günter Fähndrich (TV Heppenheim) mit 66,86 m auf Platz 2. Ähnlich war der Verlauf im Keulenweitwurf. Hier revanchierte sich Wolfgang Geyer mit ausgezeichneten 50,70 m für die bei der Weltmeisterschaft im letzten Jahr in Tata erlittene Niederlage und löste den amtierenden Weltmeister mit 2,54 m Vorsprung ab. Völlig überraschend gewann der 75-Jährige schließlich noch die Silbermedaille im Athletik-Dreikampf (Shotorama – Kugelstoßen aus dem Stand mit fünf verschiedenen Kugeln von 3 kg bis 7,26 kg; Schokorama – Schleuder- (Schock) würfe aus dem Stand mit 3 Kugeln von 2 kg, 2,5 kg und 3 kg und Speerorama – Würfe mit drei verschiedenen Kugeln von 1 kg, 1,5 kg und 2 kg aus dem Stand über Kopf - und bewies somit seine Vielseitigkeit."