Linberg (LAT) bei der WM in Torun des Dopings überführt

09.12.2019 14:04

Wegen Dopingverdachts wurde laut WMA dem Letten Sandris Linberg (M35) die Goldmedaille im Speerwurf und die Silbermedaille im Diskuswurf bei den Weltmeisterschaften 2019 in Torun aberkannt. Linberg erhielt eine vierjährige Sperre, beginnend ab 4. März.

Drei Deutsche stiegen in den Medaillenrängen auf. Dominik Lewin ist nun M35-Weltmeister im Speerwurf, Carsten Novak Vizeweltmeister. Im M35-Diskuswurf darf Christoph Bischlager seine Bronzemedaille gegen eine Silbermedaille austauschen.

Speerwurf (800) M35, 24. März 2019
1   LINBERGS Sandris M35    Latvia LAT 62.43
(2)   LEWIN Dominik M35    Germany GER 55.53
(3)   2  NOVAK Carsten M35    Germany GER 48.99
(4)   3  KINAL Grzegorz M35    Poland POL 46.40

Diskuswurf, M35, 28. März 2019

1        JACKOW Krzysztof M35    Poland POL 48.19 
2   LINBERGS Sandris M35    Latvia LAT 46.77
(3)   2   BISCHLAGER Christoph M35    Germany GER 45.90    
(4)   3   KOMINEK Andrzej M35    Poland POL 43.55