LAUFZEIT&CONDITION 4/2017

12.04.2017 13:47

Titelthema LAUFZEIT&CONDITION 4/2017 (www.laufzeit-condition.de)

Anlässlich vieler erfolgreicher Frauenläufe griff der Chefredakteur Wolfgang Weising im Heft 4/2017 von LAUFZEIT&CONDITION das Leitthema "Frauen laufen anders" auf. Maßgeblich für den Aufschwung der Teilnahme an Frauen in der Laufszene sei der Frauenlauf im Berliner Tiergarten gewesen. Frauen sähen ihren Freizeitsport im Allgemeinen weniger leistungsbetont  als ihre männlichen Mitläufer.

Dr. Thomas Prochnow erinnert in einem Artikel "Sie wird immer besser" an die ersten Versuche des Sportmediziners Dr. Ernst Aaken, der in den 1960er-Jahren in einem Marathonlauf heimlich zwei Frauen mitlaufen ließ, als noch Frauen die Teilnahme wegen angeblicher Überlastung untersagt wurde. Unterschiede in  Fettanteilen und andere Faktoren bei Frauen und Männern fasst er zusammen: "Frauen sind keine Muskelpakete, sondern Stoffwechselathletinnen. Er stellt fest, dass Inhalte einzelner Trainingsbereiche bei Frauen mehr auf die Entwicklung der Kraftausdauer gerichtet sein sollten.

Dr. Kurt A. Mosberger gibt unter dem Titel "Keine Angst vor Muskelbergen" Antworten auf 20 Fragen in Bezug auf Krafttraining bei Frauen.

Prof. Dr. Gerd-Peter Brüggemann von der Deutschen Sporthochschule Köln geht auf anatomische und muskuläre Unterschiede zwischen Mann und Frau und ihre Einflüsse auf die Laufbewegung ein. Der Titel lautet "Eleganz hat ihren Preis".