Sechste diesjährige deutsche Bestleistung von Wittig: M80, 5000m, 21:54,45

16.07.2017 10:00

Klemens Wittig (M80, LC Rapid Dortmund): "Nun hat es endlich doch geklappt, die hochkarätige deutsche M80-Bestleistung 22:05,79 Minuten von Werner Beecker über 5000 Meter aus dem Jahre 2012 mit 22:05,79 min. zu knacken. Mit nun 21:54,45 konnte ich in Minden am 14.07.17 die Zeit von Werner Beecker um rund 10 Sekunden verbessern." [# Ergebnisliste]

Wittigs erster Rekordversuch scheiterte in Paderborn wegen starken Gegenwindes auf einer Bahnhälfte mit 22:37,55.

Sein zweiter Versuch in Uerdingen bei den Nordrheinmeisterschaften wurde wegen enes Gewitters nach fünf Runden (2000 m) abgebrochen!

Klemens Wittig: "Den 3. Versuch  unternahm ich am 14. Juli im fernen Minden, weil das Sportfest in Dortmund mangels Masse ausfallen mußte. Wegen starken Regens verschob sich unser Start  mit 57 Teilnehmern auf ca. 22.40 Uhr, allerdings dann bei sehr guten Bedingungen."

Klemens Wittigs Motivation ist ungebrochen: "Am kommenden Samstag laufe ich in Warstein 3.000 m und Anfang  August gehe ich dann die 800 m, die 1.000 m und die 1.500 m an."

Klemens Wittig hat in seinem ersten Jahr in M80 bereits sechs neue deutsche Bestleistungen erbracht (5000, 10000, 10 km Straße, Halbmarathon , 800-m-Halle, 1500-m-Halle). Bei den deutschen 10-km-Meisterschaften in Bad Liebenzell und bei der Marathon-EM in Breslau gehört er (* 11.08.1937) auch international zur M80. Er wird versuchen, die bestehenden Europarekorde zu verbessern. An den Europameisterschaften in Aarhus nimmt Klemens Wittig nicht teil. Dort müsste er, wenige Tage vor seinem 80. Geburtstag, in M75 starten.

(Foto von Alfred Hermes)