Interessanter Themenabend

21.05.2021 14:30

Der „2. Virtuelle Themenabend“ in der neu eingeführten Themenabendreihe "Von Senioren für Senioren" versprach interessante Einblicke in Trainingsmethoden im Handlungsfeld "Sprint & Sprung". Das Versprechen wurde erfüllt. Über 80 Personen nahmen teil. Unter ihnen auch der Präsident der EMA Kurt Kaschke.

Das virtuelle Treffen fand am 20. Mai von 19:00 Uhr bis 21:15 statt. Referenten waren Wolfgang Ritte, Siegbert Gnoth, Frauke Viebahn mit Trainerin Tania Kranz, Jan Schindzielorz (Jg. 1978) mit Trainerin Christine Priegelmeir und Tatjana Schilling.

Das Team um David Deister mit Meike Billig, Paola Brenner-Vacirca und Laura Vacirca-Marocco überzeugten durch eine kenntnisreiche Vorstellung der Referenten und perfekte technische Vorbereitung der Präsentationen.

Mit dabei war auch Dr. Ralf Buckwitz vom Vorstand Sportentwicklung, "unser Interessenvertreter im DLV-Vorstand", wie sich David Deister äußerte. Er fand ein positives Resümee und zeigte sich beeindruckt von dem Kenntnisreichtum über Training und Motivation, die auch auf den allgemeinen Leistungssport übertragbar ist. Auch im Hochleistungssport der Leichtathletik sei man zu der Überzeugung gelangt, dass Erholung und Intensität sich im Gleichgewicht halten und nach dem individuellen Befinden angepasst werden müssten. Dies sei ein wesentlicher Teil der Verletzungsprophylaxe und Leistungssteigerung.

Dr. Ralf Buckwitz und David Deister schlossen die Sitzung mit dem hoffnungsvollen Hinweis, dass in der zweiten Septemberhälfte Deutsche Seniorenmeisterschaften der Leichtathletik stattfinden können. Ort und genauer Zeitpunkt seien noch nicht endgültig bestätigt. Hinsichtlich von Qualifikationsmöglichkeiten setzt David Deister auf kleine Sportfeste, die selbst vereinsintern bei entsprechender Betreuung und Ausrüstung stattfinden und anerkannt werden können.

Weitere Informationen und Materialien finden Sie auf Leichtathletik.de!