In Memoriam

13.11.2018 08:41

Bei der Suche nach Terminen von Sportfesten im kommenden Jahr 2019 stieß Ue30LA bei ART Leichtathletik (Düsseldorf) auf das Gedenken an Dieter Strack. Der 74-Jährige Kampfrichter wurde 2012 bei den 66. Wilhelm-Unger-Spiele im Rather Waldstadion durch einen Speer tödlich verletzt. Viele erinnern sich noch an diesen tragischen Unfall und die Schlagzeilen in der Presse.

Erschreckend kommt das Ergebnis eines juristischen Nachspiels hinzu. Laut Rentenberater Johann Simon Genten, Aachen, wies das SG Düsseldorf am 17.03.2015 eine Klage der Witwe des Verstorbenen auf Zahlung von Leistungen aus der gesetzlichen Unfallversicherung ab. Es habe sich nicht um einen Arbeitsunfall gehandelt, da der Veranstalter ein gemeinnütziger Verein und der Getötete zum Zeitpunkt des Unfalls Mitglied war.

Rentenberater & Rechtsbeistand

Quellen

Der Rat des Rentenberaters: Prüfen Sie, wenn Sie ehrenamtlich tätig sind, ob eine Versicherung für Sie abgeschlossen ist. Die gesetzliche Unfallversicherung bietet einen breiten Leistungskatalog.