IAU 100 km und WMA 100 km Championships

24.11.2014 17:36

Am 21. November fanden in Doha die 27. IAU-Weltmeisterschaften (international Association of Ultrarunners) statt. Trotz gemäßigter Temperaturen um 25° fühlte sich André Collet nicht wohl (siehe Vorbericht), wie er den Aachen Nachrichten (24.11.14) berichtete.  Am Ende sei er für die Ehre gelaufen. Die schnellste Zeit liefen bei den Männern Max King USA 6:27:43 und bei den Frauen Ellie Greenwood GBR 7:30:48. Die Ultraläufer aus USA, Japan und Großbritannien dominierten den Lauf, bei dem 20 Mal eine 5km-Runde zu durchlaufen war. Die Ergebnisse der Deutschen (Quelle https://www.iau-ultramarathon.org/):

Name Zeit IAU
100 km
Platz insg.
Alters-
klasse
AK
WMA
100 km
Platz AK
Michael Sommer  07:18:19 26 (M) M50 1
André Collet 07:51:08 47 (M) M40 6
Tobias Hegmann 08:25:32 84 (M) M35 3
Pamela Veith 08:32:13 22 (F) W40 5
Barbara Mallmann 09:15:08 30 (F) W40 6
Simone Stöppler 09:50:10 37 (F) W50 3
Florian Böhme 10:18:59 128 (M) M35 5
Branka Hajek 10:27:39 41 (F)    

Weitere Informationen von Dr. Norbert Madry finden Sie auf der DLV-Senioren-Seite.