Helden des Laufsports

22.11.2020 08:00

Raus in die Natur! Laufen durch Wald, Feld, entlang von Flüssen und Bächen. Läuferinnen und Läufer arrangieren sich in diesen schwierigen Zeiten recht gut mit den durch die Pandemie verordneten Auflagen. Das Erlebnis Natur wirkt ausgleichend, Stress abbauend, heilend, wenn man sich dem Genuss "Natur" hingibt und sich dem Druck des Wettkampfes und dem täglichen Vergleich mit Bestmarken entzieht.

Dem Erlebnis Laufen gewinnt Iris Hadbawnik in dem Online-Beitrag "Helden des Laufsports, Teil 124 (KW 47/2020)" viele Vorzüge ab:

# https://heldendeslaufsports.at/interviews-2020/

Begeisternd vermittelt die 47-jährige Autorin, Lauftrainerin und Ultraläuferin aus Frankfurt ihre Eindrücke: "Laufen ist ein Lebensgefühl. Laufen ist eine spirituelle Erfahrung. Laufen lässt dich eins sein mit dir selbst. Laufen ist Freiheit". Iris Hadbawnik entdeckte im Laufe der Zeit, dass ihr selbst auferlegten Leistungsdruck in Wettkämpfen zu Stress führte: "Denn nachdem ich im Laufe der Zeit in die „Leistungsfalle“ getappt war, in der ich bei jedem Rennen – sei es 10-km-Lauf, Halbmarathon oder Marathon – unbedingt eine neue Bestzeit aufstellen wollte, war das Laufen ganz klammheimlich immer mehr zu einem Stressfaktor geworden." Sie wandte sich dem Ultralauf zu und erfuhr einen tieferen Sinn des Laufens: "Es war nun nicht mehr nötig, ständig mein Tempo zu kontrollieren oder gehetzt durch die Gegend zu rennen. Nun konnte ich wieder die Natur genießen und konnte gehen, wann immer ich wollte. ..Es schien, als sei ich endlich angekommen."

Die WEB-Seite "Helden des Laufsport" veröffentlicht regelmäßig Interviews mit Läuferinnen und Läufern und behandelt interessante Themen rund um den Laufsport. Die Interviews und Berichte bereiten die Autoren kurzweilig und lesenswert auf und bieten auch Interessantes für Hobbyläufer und die Leichtathletik im Allgemeinen. Aktualität zeichnet zum Beispiel ein Interview mit Michael Lang aus, der eine positive EM-Bilanz der EM auf Madeira zieht:

# https://heldendeslaufsports.at/michael-lang-zieht-positive-em-bilanz/