Hanno Rheineck startete in Jakarta, auf Bali und in Myanmar

22.11.2014 08:53


Jakarta. Hanno Rheineck im Ziel. Foto privat.
Wieder in die Ferne zog es Hanno Rheineck (72) vom Lauftreff 1.FC Spich. Nachdem er in diesem Jahr bei Straßenläufen in Israel und Nord(!)-Korea gestartet war und dreimal (in Dattenfeld, Engelskirchen und Hangelar) seine Altersklasse gewann, suchte der Troisdorfer neue Ziele in Fernost. Thailand und Malaysia (wo er schon früher gelaufen war), sowie Indonesien und Myanmar standen auf dem Programm. Monatelang hatte der fünffache Ex-Seniorenweltmeister die 38tägige Reise minutiös geplant. „Die Vorbereitungen sind ein Teil der Vorfreude“, strahlte der Rhein-Sieg-Sportler. Wettkämpfe, Unterkünfte, Besichtigungen, Treffen mit Freunden und Flüge (immerhin wurde 13x das Flugzeug benutzt) organisierte er alleine. Lesen sie mehr von seiner Motivation, seinen Begegnungen, seinen Reiseerfahrungen und seinen sportlichen Unternehmungen: [# Länderläufer Hanno Rheineck in Asien].
Adressen zu seinem Bericht finden Sie hier: [laenderlaufer.de] [Rangliste der Länderläufer] [insellaeufer.de] [Länderkarte der IAAF]
Früherer Ue30-Artikel zu H. Rheineck: Multitalent- und Lebenskünstler