Masters Hallenweltrekorde im Februar (inernational)

22.02.2015 08:05

Fünf Masters-Hallenweltrekorden sind von Meisterschaften in USA, Niederlande und Bulgarien zu vermelden:

Hochsprung. W40: Venelina Veneva 1,90 m (Bulgarische Meisterschaften, 15. Februar). Ken Stone berichtet von dem Erfolg der 4fachen Olympiateilnehmerin (#Quelle).Sie verbesserte den Weltrekord um 10 cm. W75: Rietje Dijkman 1,20 m (Niederländische Meisterschaften in Aapeldorn am 14./15.Februar). Sie hält mit derselben Höhe auch den W75-Weltrekord außerhalb der Halle.

1500m. Cees Stolwijk verbesserte bei den Niederländischen Hallenmeisterschaften am 14.02.15 den Weltrekord im direkten Duell mit dem früheren Rekordhalter, seinem Landsmann Hans Smeets. Die neue Rekordzeit lautet 4:43,01. Smeets Rekord stand bei 4:44,88. Bei den Meisterschaften musste er sich mit 4:48,17 geschlagen geben. Beide Niederländer führen zur Zeit die Weltbestenliste an. [#Ergebnisliste des Wettbewerbs]. Das Duell der beiden Spitzenläufer wird sich nach Meldeliste bei den EM in Torun fortsetzen.

Eine Meile:  Zwei USA-Amerikaner stellten neue Hallenweltrekorde über eine Meile auf. Der ehemalige Olympiateilnehmer John Trautmann (M45) lief in Boston 4:12.33. Details und das Video zum Lauf finden Sie hier. [# Ergebnisliste, Lauf 6] . Den zweiten WR erzielte Bernard Lagat (M40) mit 3:54.91 in Millrose. Lesen Sie mehr bei [#masterstrack]

Über vier weitere Lauf-Weltrekorde dieses Jahres berichtete Ue30LA bereits am 11. Februar [#hier]: Kim Collins (M35, USA) 60m in 6,48; Vyacheslav Shabuni (M45, Russland) 3000m in 8:23.78, 1500m in 3:52.31 und  800m in 1:55.64