Hall of Fame: Ehrungen in Kanada

08.07.2021 07:30


Blick nach Kanada: Ehrungen und Seminare

Ehrungen

29. Juni 2021: Canadian Masters Athletics (CMA) hat seine 2021 Aufnahme in die Canadian Masters Athletics Hall of Fame (Ehrengalerie) bekannt gegeben. Die Ehrung betreffen die Kategorien "Athleten" und "Führungskräfte/ Administratoren."

Zum Ehrenkreis des Jahres 2021 zählen die Masters-Athleten  Myrtle Acton (BC) , Patty Blanchard (NB) und John Kasperski (ON) sowie der Executive/Administrator William (Bill) Pearson (EIN).

In der Laudation heißt es (frei übersetzt und gekürzt):

  1. Myrtle Action (W85) hat 41 CMA-Rekorde im Schuss-, Diskus-, Hammer-, Gewichtswurf und im Fünfkampf im Wurf aufgestellt. Sie hält einen WMA-Rekord im W85-Gewichtswurf. Ihre Leistungen haben eine Alterseinstufung von bis zu 117,7%.
  2. Patty Blanchard (W50) stellte 3 World Masters Altersklassenrekorde als Einzelperson auf und war Teil eines W50 4 x 800 Staffelrekords.
  3. John Kasperski (M75) ist seit 1988 CMA-Mitglied und derzeit 77 Jahre alt. John konkurriert in den Würfen, einschließlich der Würfe im Fünfkampf. Er hat 58 Goldmedaillen bei den Canadian Masters Championships in der Halle und im Freien und 79 bei den Ontario Masters Championships gewonnen.
  4. William Pearson ist seit 2002 CMA-Mitglied. Er leitete 62 Wurf-Meetings und betreute Masters-Athleten sowie Junioren und Para-Athleten. Er trainiert viele Maszters-Werfer und berät diese im ganzen Land. Er war technischer Berater für Offizielle der NCCMA und der Toronto 2020 WMA Championships. Sein letztes Webinar für Werfer der Mastersklassen wurde in ganz Kanada gut angenommen. Bill sorgte für  die Modernisierung die Wurfanlagen im Leichtathletikzentrum von Toronto, indem er die Zusammenarbeit zwischen Politikern und technischen Beratern für Leichtathletik koordinierte.

Quelle und mehr: # canadianmasters.ca

Seminare

Zu weiteren regelmäßigen Aktionen des kanadischen Leichtathletikverbandes CMA gehören Auszeichnungen von Athetinnen und Athleten des Monats, und Onlineseminare. Das nächste Seminar findet am 13 Juli statt und behandelt das Thema "Wettkampforientiertes Gehen". Beantwortet werden sollen unter anderem die Fragen: "Was bedeutet wettkampforientiertes Gehen (race walking) und worauf sollte ich achten? Was macht den Gehsport so interessant, ja sogar aufregend?"
Lesen Sie #hier mehr!