Gute Stimmung bei den EM-Gehern

25.03.2015 14:20

Torun, Di/Mi, 24/25.03.15, Gehen. Morgens fanden an beiden Tagen in der Halle von Torun die 3000m-Gehermeisterschaften statt. Eine Gruppe deutscher Begleiterinnen und Begleiter feuerte ihre Athleten begeistert an und kommentierte das Geschehen fachkundig. Sie blieb jeweils von Anfang bis zur letzten Geh-Veranstaltung präsent. Herausragend bei den Männern zeigte sich einmal mehr Steffen Borsch, der die Gegner in seiner kraftvollen und dynamischen Gangart regelrecht vorführte. Lediglich ein Russe wagte es, ihm mehrere Runden Paroli zu bieten, bis er schließlich nach einer Verwarnung und sichtbar schlechteren Haltungsnoten Steffen ziehen lassen musste. Steffen Meyer wurde ebenfalls Europameister. Joachim Maier und Felix Maier erkämpften Bronze. Einige Gehstudien unserer Teilnehmer finden Sie in der Galerie.
Ergebnisse der Männer vom Dienstag: https://www.fidalservizi.it/risultati/Torun2015/RESULTSBYDAY2.htm

M35: 6. STOEBKE Christian 15:33.79; M40: 1. BORSCH Steffen 12:03.95; M45: 1. MEYER Steffen 13:56.85; 3. MAIER Joachim 14:56.94; M55: 13. GAUBE Wilfried 16:33.49; 15. JANOTTE Ralf 18:28.41; M60: 4. SCHWARZ Alfons 16:34.38; 6. DEWUCKI Edward 18:17.46; M65: 13. HOELTERS Bernd 18:28.67; M70: 3. MAIER Felix 18:18.58; 4. GIESE Wolf-Dieter 18:55.10; 7. DAMITZ Hans-Peter  20:19.09; 8. MITTMANN Heinz-Juergen 20:25.35; M75: 4. FLASSNOECKER Holger 20:10.37; 9. KNAERINGER Frank 22:47.01.

Unsere deutschen Frauen waren mit zweimal Gold, zweimal Silber und dreimal Bronze in den Medaillenrängen. Europameisterinnen wurden Silke Glombitza (W45) und Helga Draeger (W75). (Fotos liegen zur Zeit nicht in der Galerie vor)

Ergebnisse der Frauen vom Mittwoch:   https://www.fidalservizi.it/risultati/Torun2015/RESULTSBYDAY3.htm  

W35: 3. BONNESS Yvonne 17:41.58; 4. MARKGRAF Yvonne 18:17.66; W45: 1. GLOMBITZA Silke 18:12.09; 3. MAIER Andrea 19:08.93; W50: 3. EBEL Roswitha 18:20.14; 7. GENSEL Petra 21:54.30; W65: 4. NEIDEL Heidrun 21:45; W70: 2. THEUNISSEN Gisela 21:42.36; W75: 1. DRAEGER Helga 22:47.66; 2. ELBING Helene 23:09.81.