Gehsportcups in Deutschland, Europa und den USA

21.11.2018 10:00

Deutschland

"Deutscher Masters-Geherpokal, Deutschlandliga der Regionen"

Von 10 deutschen-Geher-Meisterschaften in den verschiedenen Landesververbänden gehen sechs in die Pokalwertung ein. Ein Punktesystem dient als Basis der Rangfolge. Regelmäßige Informationen zum Gehsport  liefert der GSN-Blog [# GSN-Blog], unter anderm betreut von Bernd Ocker Hölters. Bernd informiert auch regelmäßig per E-Mail einen großen Kreis der Gehsportfreunde über Neuigkeiten zum Sport.

Zum Geherpokal und zu der Rangliste "Deutsche Masters" finden Sie nähere Informationen auf der von Udo Schaeffer betreuten WEB-Seite [# www.geherpokal.de]. Wählen Sie den Unterpunkt "Geherpokal"! Beispielsweise liegt zurzeit Steffen Borsch (M45, SV Halle) bei den Masters mit 659 Punkten auf Platz Eins. In der  "Liga der Regionen" führt Mitteldeutschland I.  An der Entwicklung des Punktesystems war Udo Schaeffer maßgeblich beteiligt.

Europa

Die "Europa-Challenge" entstand auf Initiative von Udo Schaeffer, der auch das Punktsystem unter Berücksichtigung des Alters maßgeblich entwickelt hat. Die europäische "Challenge" hat sich bereits in vielen Ländern etabliert, die entsprechende Wertungswettkämpfe anbieten. 

Weitere Informationen finden Sie hier: [# Europa Challenge 2018] [# Europa Challenge]

USA 

Die USATF "Masters Grand Prix Series 2018-2019" im Gehen finden zwischen dem 1. November 2018 bis zum 31. Oktober 2019 statt. Zu den Wertungsveranstaltungen gehören 10 Wettbewerbe über unterschiedliche lange Strecken zwischen 1500m und 40km. Als Wertungsgrundlagen für Punktevergaben von 1 bis 10 dienen die mit Hilfe von Altersklassenfaktoren berechneten Ergebnisse pro Wettkampf. Für USA-Rekorde erhöht sich die Punktzahl um zwei, für Weltrekorde um fünf Punkte. Die ersten drei Frauen, die ersten drei Männer und die drei besten Teams werden mit Geldpreisen geehrt. 

Quelle und mehr [# usatfmasters, 19.11.2018]