Gehermeisterschaften in Andernach – Rekorde von Nicole Best (W45) und von Helga Dräger (W75)

12.10.2015 12:45


In Schlagzeilen:

  • Deutsche W45-Bestleistung von Nicole Best (TV Groß-Gerau) im 10 km Gehen in der Zeit 51:33. [#Ergebnisliste, Bestenliste]
  • Deutsche W75-Bestleistung von Helga Dräger (LG Esslingen) im 10 km Gehen in der Zeit 1:14:42. [#Ergebnisliste, Bestenliste]
  • Zwei Olympia-Normen für DLV-Geher Carl Dohmann und Hagen Pohle im 50km Gehen in Andernach. [#leichtathletik.de]
Bereitstellung der Fotos von Udo Schaeffer, Bearbeitung Alfred Hermes.
Links: Nr.35 Steffen Meyer, 30km Schnellster. Mitte: Nicole Best, beste Zeit aller Teilnehmer über 10km. Rechts: Marion Fuchs, lona. Kirchesch, Peter Schumm.
 

Zum Abschluss der Saison fanden am Samstag, 9.10.2015 in Andernach die Deutschen Seniorenmeisterschaften im Straßengehen über 10km und 30km, die Deutschen Geher Meisterschaften über 50 km und die Österreichischen Staatsmeisterschaften im 20km und 50km Gehen statt. Sowohl der Österreichische (ÖLV) als auch der Deutsche Landesverband (DLV) zeigten sich in ihren Veröffentlichungen angetan von den Leistungen. In der DLV-Vorschau war zudem zu erfahren, dass der Ausrichter-Verein LG Rhein-Wied im 50 Kilometer Gehen Athleten aus zwölf Nationen erwartete.

DLV-Veröffentlichung: „Zwei Olympia-Normen für DLV-Geher in Andernach.  Mit Carl Dohmann und Hagen Pohle haben am Samstag in Andernach gleich zwei Athleten den Richtwert (50 km Gehen) für die Olympischen Spiele 2016 in Rio (Brasilien) unterboten.“  Die deutschen Felder in den Altersklassen über 35 waren recht gut besetzt, die Leistungen hervorragend, wie die Bestleistungen von Nicole Best und Helga Dräger belegen.  [#Ergebnisliste]

ÖLV-Veröffentlichung: „Bei sehr guten äußeren Bedingungen gab es bei den Frauen gute Leistungen zu verzeichnen. Der Staatsmeistertitel (20km) ging an Andrea Kovacs vom UVB Purgstall mit 1:48:33… Bei den Männern (50km) konnte sich Roman Brzezowsky vom HSV Wien/Laufsport mit 5:21:35 seinen ersten Staatsmeistertitel sichern.“ Ein Blick auf die Ergebnisliste [#oelv.at..ergebnisse] zeigt ein gewisses Dilemma hinsichtlich der Sportart. Einerseits sind die Teilnehmerzahlen recht gering, andererseits sind die 3 Teilnehmer im 50km Wettbewerb allesamt über 45. Auch bei den Frauen kamen nur drei ins Ziel. Immerhin sorgte die junge Nachwuchsläuferin Lena Ungerböck für einen ÖLV U20 und U23 Rekord.