Gedenken an Berthold Neumann

09.08.2020 08:00

Im Juli 2020 verstarb im Alter von 89 Jahren der ehemalige Sprinter und Mittelstreckler Berthold Neumann.

Aus der Veröffentlichung des Norddeutschen Leichtathletikverbandes:

"Neben zahlreichen Medaillen bei Senioren-Welt- und Europameisterschaften hält er noch heute 20 Landesrekorde in den Klassen M50-65 auf den Strecken von 100m bis 1500m sowie im Fünfkampf, u. a. über 400m in der M65 mit 56,45 s, aufgestellt 1995 in Buffalo / USA."

Quelle: # NLV

Peter Oberließen schreibt voller Hochachtung von Berthold Neumann: "Ich habe tief in den Annalen der Leichtathletik-Geschichte gegraben (und sehr alte Sportfreunde mussten hier mit Leihgaben helfen, da keine Bibliothek das Material des Seniorensports bisher systematisch sammelt), u.a., um die Geschichte von meinem deutschen Vorgänger Berthold Neumann (geb. 1930, von dem ich den dt. M55-Rekord übernommen habe), zu vervollständigen. Guido Müller und Berthold Neumann gelten als die besten deutschen Senioren-Athleten, die es bisher gab. Der Grund, warum Neumann den Leuten im Gedächtnis blieb ist, dass er über viele Jahre in vielen Strecken ungeschlagen war. Noch heute hält er die meisten niedersächsischen Rekorde zwischen M50 und M65 – von 100m bis 1500m. Seine 800m-Bilanz ist respekteinflößend und bleibt, obwohl ich ihn an einer Stelle übertroffen habe (trotz Anselm LeBourne, USA) ein wichtiger langfristiger Maßstab."

Grafik von Peter Oberließen

Blau ist Neumanns Entwicklung (in den allermeisten Fällen jeweils zugleich die deutsche AK-Jahresbestleistung), in Rot seine dabei erzielten Deutschen Rekorde. Im Vergleich mein WR (gelb) und die aktuellen WRs M60 und M65 (blau) und der Beleg (grau), warum LeBournes Behauptung, seine M59-Zeit sei exzeptionell, durchaus zutrifft. Ja, ich habe Neumann einen Rekord abnehmen können. Man schaue sich aber die (rote) Neumann-Achse an zwischen M55 und M65! Sie ist flacher als die aktuelle Weltrekord-Achse und trifft sie in M65 fast (2:14,8 zu 2:14,33 [Earl Fee, CAN]). LeBourne und ich werden versuchen, die blaue Achse neu zu verlegen. Tragischerweise konnte Neumann ab 1998 sportlich nicht mehr auf gewohnter Höhe agieren, weil er nach einer Hirntumor-OP nicht wieder zu alter Form zurückfand.

Peter Oberließen

Der alte und der neue Maßstab für Peter Oberließen: Neumann und LeBourne.