Förderverein im Club

30.12.2014 18:26

Alleine aus Mitgliederbeiträgen lassen sich hochwertige Förderungen der Jungendleichtathletik kaum finanzieren. Aus diesem Grund haben 2005 gestandene Spitzensportler des ART-Düsseldorf einen Verein zur Förderung der Rather Leichtathletik gegründet. Weitere Informationen zum Förderverein finden sie hier: https://www.foerdervereinrath.de/

Einnahmen durch Beiträge, Spenden und Aktionen

Teilnehmer an deutschen Seniorenhallenmeisterschaften in Düsseldorf werden dem Verein bereits begegnet sein und ihn unbewusst unterstützt haben. Ein Standbein der Einnahmen bildet nämlich das selbst organisierte Catering am Rande von Meisterschaften mit Getränke-, Würstchen- und Kuchenstand. Der nächste Einsatz sind die Westdeutschen Hallenmeisterschaften am 11.1.2015 in Düsseldorf.

Weitere Einnahmequellen generiert der Verein durch Sponsoren, aus privaten Spenden und dem Mitgliedsbeitrag von 2 € pro Monat.

Förderung

Mit großem Engagement wächst der Etat jährlich auf bis zu 3500 Euro, deren Verteilung auf der jährlichen Hauptversammlung festgelegt wird. „Bei U23 ist Sense“, äußerte sich der Vorsitzende Gerhard Bruchhaus und aktive Werfer über die Altersgrenze der Geförderten. Fest verankert sind Zuschüsse zu Trainingslagern aber auch zu Anschaffungen von Geräten und zu Trainingsmehraufwänden aller Art.