Finanzierungsprobleme: EMACS 2021 in Vila Real de Santo Antonio

15.05.2021 09:19

Auszug der Veröffentlichung von Jorge Vieira (FPA-Präsident), Luis Jesus (ANAV-Präsident) und Kurt Kaschke (EMA-Präsident):

"Considering the actual status of Portugal, Europe, and the World, which are left to deal with the social-economics consequences of the covid-19 pandemic, every city is putting all its financial means available to health and security of its citizen and its visitors, being this the priority. Putting all these facts together it will be very difficult for the city of VRSA to make this event sustainable at this moment. "

Frei interpretiert:

Die Covid-19-Pandemie bindet bei den Städten und Gemeinden alle verfügbaren finanziellen Mittel im Einsatz für die Gesundheit und Sicherheit der Bürger. Aus diesem Grund wird es aus heutiger Sicht für die Stadt Vila Real de Santo Antonio kaum möglich sein, die hier für 2021 geplanten Europameisterschaften zu genehmigen bzw. durchzuführen.