Erholung von starker Belastung im Sport

08.10.2020 08:00

Der Beitrag von British Masters Athletic vom 5. Oktober lautet: “There is no such thing as overtraining, only under-recovery.” (von Giuseppe Minetti)

Das bedeutet frei übersetzt: "Es gibt kein Übertraining, sondern nur unzureichende Erholung." Gemeint ist, dass die Erholungsphasen ebenfalls zum Aufbau der Muskeln und der Kondition genutzt werden müssen.

https://bmaf.org.uk/2020/10/05/there-is-no-such-thing-as-overtraining-only-under-recovery/

Giusseppe Minetti gibt  unter anderem die folgenden Themen an

  • Hartes aber kluges Training
    Effizienz und Zielorientierung
  • Erholung als Teil des Fortschrittes
    Beispiel:  Genügend Schlaf mit tiefgreifenden Einfluss auf die Erholung des Zentralnervensystems und dem Schlüssel für den Fettabbau und den Muskelaufbau
  • Nährstoffreiche Nahrung
    Protein (Eiweiß) nach dem Training für den Muskelaufbau
    Dunkel gefärbte Früchte wie Blaubeeren und Kirschen sind "Nährstoff-Kraftwerke" 
    Empfehlungen wie Gemüse, Wassermelonen, Kartoffeln
  • Mahlzeiten mit einer Vielzahl von Fetten
    Avocados, Nüsse und Fisch. Fett fettlösliche Vitamine A, D und K2 
  • Kaltes Wasser
    Wasser ist die Ergänzung Nr. 1. FAKT! Es besteht ein enger Zusammenhang zwischen Dehydrierung und verzögerter Erholung, da Wasser sowohl für die Muskel- als auch für die Herzfunktion notwendig ist.
  • Abbau von Stress
    Meditation, Musik, Massage, guter Schlaf
  • Optimierung der Kohlenhydrataufnahme 
    Die besten Zeiten, Kohlenhydrate zur Förderung der Genesung zu essen, sind nach einem intensiven Training und am Abend.
    Die schlimmste Zeit ist vor dem Training, weil der Anstieg des Insulins den Körper von der Fettverbrennung abbringt und das Energieniveau und die Motivation verringert.
    Die wahrscheinlich häufigste Art von Fehlern sind  die Einnahmen von zuckerreiche Kohlenhydraten vor und sogar während des Trainings  und das Trinken von hochgezuckerten Sporttrinks (Gatorade / Lucozade) nach dem Training.
  • Dem Bauch "Liebe" schenken
    Wenn etwas mit dem Darm oder der Verdauung nicht in Ordnung ist, werden man sich nicht effizient erholen.
    Empfehlung von Sauerkraut, hochwertigem Joghurt, eingelegtem Gemüse.
    Vorsicht mit Ibuprofen und Weizenprodukten
  • Erholungsübungen - "Workouts"
    Mehrmaliges Training pro Woche (mindestens drei Mal)
    Fehler vermeiden wie Sprints und Hebeeinheiten zu mischen, mehr als vier Tage pro Woche hart zu  trainieren, zu langer Trainingseinheiten zu absolvieren.
So there you go: Now train! (Also los, trainiere!)