Rekorde beim Seniorenhallensportfest in Ludwigshafen

31.01.2016 19:00

Ludwigshafen, 31.01.2016, Seniorenhallensportfest.

Ein Weltrekord, zwei Europarekorde und drei Deutsche Bestleistungen drückten der Veranstaltung ihren Stempel auf. Für den Weltrekord sorgte Melitta Czerwenka-Nagel (W85) im 1500m-Lauf mit der Zeit 8:47,83 min. In der deutschen Hallenbestenliste fehlt die Altersklasse W85 bisher.  Europarekorde* erliefen Herbert E. Müller (M85) im 400m-Lauf in 87,01 s und Renate Kimmel (W75) im 60m-Lauf in 10,13 s.

Olga Becker (W55, geb. 10.08.1961) lief die 60m Hürdenstrecke in 9,72 s und verbesserte den bisher verzeichneten Rekord von Sigrid Böse, der bei  10,21 s stand. Lothar Fischer (M80, geb. 15.03.1936) setzte im Dreisprung eine neue deutsche Bestmarke mit der Weite 8,83 m. Dies bedeutete eine Verbesserung des bisherigen M80-Rekordes um 1,69 m. Beide Ergebnisse übertreffen die Weltrekordmarken in den jeweiligen Altersklassen W55 bzw. M80. Allerdings zählen die beiden international noch nicht zu diesen Altersklassen. Lothar Fischer hätte bei den Halleneuropameisterschaften in Ancona (29. März bis 3. April) die Chance, international in M80 aufzutreten. Olga Becker müsste bis zur WM in Perth auf ihren internationalen Einsatz in W55 warten. [#Ergebnisliste[#aktualisierte Bestenliste 2016]

Auswahl starker Leistungen: W50: 60m: Jörg Heike (LAZ Obernburg/Miltenberg) 8,33; 200m: Jörg Heike 27,55; W55: 60mH: Becker, Olga   (ABC Ludwigshafen) 9,72 DB; Weitsprung: Becker, Olga 4,56; 60m:  Becker, Olga 8,78; W75: 60m: Kimmel, Renate (TSV Speyer) 10,13 (Europarekord).  W85: 1500m: Czerwenka-Nagel, Melitta (LAG Saarbrücken) 8:47,83 (Weltrekord, DB), M45: 60m: Keßler, Thomas (SG Walldorf Astoria) 7,42; Schauwecker, Bernd  (LG ovag Friedberg-Fauerbach) 7,47; 200m: Schauwecker, Bernd (LG ovag Friedberg-Fauerbach) 23,44; Keßler, Thomas 23,91; M60: Stabhochsprung: Ritte, Wolfgang (LAV Bayer Uerdingen/Dormagen) 3,80; Nucklies, Rolf (TuS Eintracht Wiesbaden)   3,50; M65: 60m: Dorschner, Karl ( TV 1848 Coburg) 8,24; 200m:  Dorschner, Karl 26,96; M70: 60m: Wucherer, Dr. Klaus (LAC Quelle Fürth) 9,02; Hochsprung: Schumacher, Bernd (TG Trier) 1,42; M80; Dreisprung: Fischer, Lothar (TG Waldsee) 8,83 DB; Weitsprung: Fischer, Lothar  3,92; M85: 200m: Müller, Herbert E. (LAV Bayer Uerdingen/Dormagen) 36,45; 400m:  Müller, Herbert E. 87,01 (Europarekord, keine DB). DB = Deutsche Bestleistung

*Die teils unterschiedliche Zuordnung zu Altersklassen auf deutscher und internationaler Ebene und die international verschärften Bedingungen für eine Rekordanerkennung (Nullprotokoll, Zielfoto) erschweren dem Veranstalter, Rekorde zu identifizieren und hinsichtlich der Meldung tätig zu werden. Am Beispiel Renate Kimmel wird die Schwierigkeit deutlich. Ihre 60m Zeit von 10,13 liegt über der verzeichneten Deutschen W75-Bestleistung 9,83 von Paula Schneiderhan. Vordergründig ist nach Durchsicht der Bestenliste bei der Zeit 10,13 nicht von einem Europarekord auszugehen, zumal in der Liste nur das Geburtsjahr und nicht der Geburtstag von Paula Schneiderhan angegeben ist. International zählt der Geburtstag. Paula Schneiderhans Lauf erfolgte zwar im Jahr ihres 75. Geburtstages aber vor ihrem 75. Geburtstag. Die kuriose Folge: Die Deutsche 60m-W75-Hallenbestleistung ist besser als der Europarekord.