EMA-Ehrung für Elke Keller in der Kategorie "OFF ROAD"

12.01.2022 17:30

Fotos vom den Europameisterschaften 2021 im Trail in Valtramontina, veröffentlicht auf Kellers FB-Seite

Ue30LA berichte bereits von der hervorragenden Leistung von Elke Keller bei den Europameisterschaften im Trail- und Berglauf in Valtramonina Italien. In beiden Läufen wurde sie mit großem Vorsprung Europameisterin in W55.

# https://www.ue30leichtathletik.de/news/em-trail-in-valtramontina/

  • Mountain Women Race, EMMTRC Valtramontina 2021, 18.9.2021, 9.2 km, 420 HM
  • Trail Running, EMMTRC Valtramontina 2021, 19.9.2021, 43.5 km, 1800 Höhenmeter

Elke Keller (W559 aus Geislingen startet für die LG Filstal.

Als Ue30LA Elke Keller zu ihrer Ehrung gratulierte, schrieb Elke: " Ich habe bei Facebook auf der EMA Seite überraschenderweise mein Bild entdeckt sowie die dazugehörige Beschreibung der gewonnenen Titel. Ich wusste nicht dass es so eine Auszeichnung gibt und freue mich riesig darüber.
Die EM in Valtramonta fand auf technisch schwierigem aber landschaftlich herrlichem Terrain statt."

Auf der Facebookseite von Elke Keller und ihrm Partner Jürgen ist zu lesen:

"Die technisch anspruchsvolle Megastrecke führte uns an 3 Stauseen vorbei; wir durften Hängebrücken überqueren und zum ersten Mal für uns mussten zwei über 1 km bzw. 1,5 km lange feuchte/nasse Tunnel  mit einer zur Pflichtausrüstung gehörenden Stirnlampe durchlaufen werden. Die Tunnel wurden beim Bau der Staudämme für den Materialtransport angelegt. Auf dem letzten km erfolgte noch eine ca. 10 – 12 m lange Flussdurchquerung in knietiefem Wasser.
Elke: Ich ging das Rennen aufgrund der Vorbelastung vorsichtig an und konnte bei km 16 die führende der AK W 55 überholen. Motiviert durch die mir liegende abwechslungsreiche Strecke arbeitete ich mich im Gesamtfrauenklassement bis km 32 auf Platz 2 vor und beendete das erfolgreiche Rennen mit 5:03:55 h nur 32 s hinter der Erstplatzierten (W 40). Mit 32 min Vorsprung auf die zweitplatzierte Rumänin, wieder einmal beste deutsche Teilnehmerin und im Gesamtklassement auf Platz 28 von 133 Startern. Zum krönenden Erfolg des Wochenendes durfte ich mich zusätzlich zum EUROPAMEISTER TITEL im Trail Running über die die dritte Goldmedaille mit dem deutschen Trail Team freuen."

Elke und Jürgen schwärmen für Läufe durch freie Natur wie Coss-, Berg-, und Trailläufe. Ihre Facebookseite verrät vieles über ihre gemeinsamen sportlichen Aktivitäten. Die Europameisterschaften sahen sie als sportlichen Höhepunkt des Jahres 2021. Zum Abschluss des Jahres gönnten sich die Beiden die Teilnahme an den Deutschen Crossmeisterschaften in Sonsbeck. Elke traf auf wahre Cross-Spezialistinnen auf der für sie recht kurzen 4,1 km langen Strecke. Trotz einer hervorragenden Zeit verfehlte sie mit Platz 4 einen Medaillenplatz.