DM in Erfurt: Der Freitag gehört dem Gehsport

23.02.2015 21:32

Die Deutschen Hallenmeisterschaften im Gehen finden am 27.02.15 in Erfurt statt. Tags darauf beginnen an gleicher Stelle die Hallenmeisterschaften der Senioren in den übrigen Leichtathletikdisziplinen und die DM im Winterwurf. Udo Schaeffer (Herausgeber des Blocks https://udscha1950.tumblr.com/) sieht in den Gehwettbewerben Nicole Best (W45, Foto privat) und Steffen Borsch (M40) als überragende Leistungsträger. Laut seiner Einschätzung haben sowohl Nicole Best als auch Steffen Borsch genügend Potential, um auch in der Hauptklasse vorne dabei zu sein. Nicole Best startet um 20 Uhr sowohl in der Hauptklasse als auch in W45. Bisher wurde sie in einer solchen Konstellation nur in einer Klasse gewertet, obwohl sie beide Wertungen verdient hat. Steffen Borsch kann zweimal Deutscher Meister werden. Um 17 Uhr startet er über 5000m in der Hauptklasse und um 20:30 tritt er in der M40 über 3000m an.

Udo Schaeffers Einschätzung zu den höheren Altersklassen: „In den meisten Altersklasse gibt es eindeutige Favoriten. Bei den Frauen sind diese neben Nicole Best, Groß-Gerau, W45 auch Brit Schröter, LG Vogtland, W40 oder Roswitha Ebel, LAC Langenhagen, W50. Am spannendsten wird der Kampf wohl in der W75. Mit Elbing, Herrendörfer und Draeger gibt es gleich drei Aspirantinnen auf den Sieg. Das Gegenstück bei den Männern bildet wohl die M50 mit dem Dreikampf Werner, Gnauck und Dietsche. Auch die M70 mit Maier, Degener und Schumm hält eine Troika bereit. Dagegen sind Dr. Rainer Lorscheider, Ludweiler, M65, Helmut Prieler, Niederaichbach, M60, Uwe Schröter, LG Vogtland, M55, Steffen Meyer, Breitenbrunn, M45 und auch Steffen Borsch, SV Halle, M40 klar favorisiert.